Macallan Speymalt 1997

Macallan Speymalt

Macallan war lange einer meiner Lieblinge, war … Nur die NAS-Flut habe ich mich von den offiziellen Abfüllungen verabschiedet und schaue nur noch selten nach Whiskys aus dieser Brennerei. Meistens bleibe ich dann bei Single Malts vom unabhängigen Abfüller Gordon & MacPhail hängen. Die bringen seit Jahren richtig gute Macallans auf…

weiterlesen …

Lagavulin 8yo

Lagavulin 8yo

Über meine besondere Beziehung zu Lagavulin habe ich mich hier ja schon des öfteren ausgelassen und so spare ich mir weitere Lobhudeleien 😉 Im Jahr 1816 wurde also die Lagavulin-Brennerei lizenziert und so feiert man heuer das 200 Jahr Jubiläum. Laut diverser Quellen wird an dieser Stelle schon seit dem…

weiterlesen …

Balblair 1975 32yo

Balblair 1975

  Heute geht es wieder um einen Single Malt Whisky aus der Brennerei Balblair. 1975 gebrannt und nach 32 Jahren in spanischen Ex-Sherry Fäßern im Jahr 2007 abgefüllt. Diese Fakten lassen mich vorab auf eine wahre Sherrybombe mit vielen Eichenaromen schließen … PS: dieser Whisky wurde 2010 zum „Best Highland Single…

weiterlesen …

Mortlach 1988

Mortlach 1988

  Mortlach ist eine der meist diskutierten Brennereien in den letzten Jahren. Nach der eher missglückten „Veredelung“ in der originalen Serie (=Dalmorizing) weichen viele Liebhaber lieber auf die Unabhängigen aus. Signatory Vintage, Gordon & McPhail und eben Cadenhead bringen immer wieder sehr schöne und vor allem typische Vertreter für diese…

weiterlesen …

Balblair 1989

  Balblair 1989 abgefüllt im Jahr 2007. Gereift in Ex-Bourbon Casks, also erwarte ich eine Fruchtbombe 😉 Fakten zum Balblair 1989: Produzent: Balblair, Highlands Abfüller: OA Alkoholgehalt: 43 % ABV Inhalt: 0,7 Ltr. Distilled: 1989 Bottled: 2007 Alter: ~17 Jahre Faß: Ex-Bourbon Casks Farbe: kräftiger Weißwein Nase: sehr fruchtig (Birnen, Pfirsich, Marillen, Kokosnuss, Ananas, grüne Äpfel) erinnert auch ein wenig…

weiterlesen …

Speyside Distillery 1991

speyside distillery 1991

  Speyside Distillery 1991 24yo aus der Authentic Collection von Cadenhead steht heute auf dem Programm. Die Speyside Brennerei hat eine ganz eigenartige Geschichte. Bereits in den 1950iger Jahren wurde mit dem Projekt begonnen, aber der erste Alkohol wurde erst im Dezember 1990 gebrannt. Damit stammt dieser Single Malt aus der…

weiterlesen …

Springbank Local Barley 1999

Springbank Local Barley 1999

  Springbank Local Barley 1999 – einer der Neuerscheinungen des Jahres 2016 und noch dazu aus einer der Lieblingsbrennereien der internationalen Whiskyfreunde. Im Moment gibt es aber bei neuerscheinungen fast keine guten Nachrichten ohne mindestens eine Schlechte mit im Gepäck zu haben. Bei diesem Single Malt Whisky aus Campbeltown gibt…

weiterlesen …

Ardbeg 21yo Cadenhead

Ardbeg 21yo

  Bei einem der letzten Tastings im Salzburger Cadenhead´s Shop (=Stehgustation) gab es auch diesen Ardbeg 21yo aus der Authentic Collection zu verkosten. Ardbeg = mag ich, besonders die Abfüllungen der Unabhängigen haben es mir in letzter Zeit angetan. Leider sind aber auch diese Whiskies nicht mehr besonder günstig, dafür aber…

weiterlesen …

Allt-a-Bhainne 22yo

allt-a-bhainne 22 yo

  Bei einem der letzten Tastings im Salzburger Cadenhead´s Shop (=Stehgustation) gab es auch diesen Allt-a-Bhainne 22yo aus der Small Batch Serie zu verkosten. Fakten zum Allt-a-Bhainne 22yo von Cadenhead: Produzent: Allt-a-Bhainne, Speyside Abfüller: CDN Alkoholgehalt: 52,5 % ABV Inhalt: 0,7 Ltr. Distilled: 1992 Bottled: 2015 Alter: 22 Jahre Faß: Bourbon Barrels – 348 Flaschen…

weiterlesen …

Clynelish 14yo

Clynelish 14yo

  Der Clynelish 14yo zählt zwar zu den Standard-Whiskys aus dem Hause DIAGEO, aber dieser Single Malt ist alles andere als Standard. Fakten zum Clynelish 14yo: Produzent: Clynelish, Highlands Abfüller: OA Alkoholgehalt: 46 % ABV Inhalt: 0,7 Ltr. Distilled: ka Bottled: ~2015 Alter: 14 Jahre Faß: ka Farbe: Bernstein (leider gefärbt) Nase: Menthol, malzig, Mandeln, Seetang, kandierte Orangen, salzig,…

weiterlesen …

Balblair 1979

Balblair 1979

  Mit der Übernahmen von Balblair durch Thai Bev im Jahr 2006 wurde die Range komplett überarbeitet. Das Marketing und die Produktpräsentation wurde ins neue Jahrtausend geholt und die Abfüllungen auf „Vintages“ umgestellt. Diese Veränderungen haben der Marke sicherlich gut getan. Fakten zum Balblair 1979 – 2007: Produzent: Balblair, Highlands Abfüller: OA Alkoholgehalt: 46…

weiterlesen …

The Deveron 12yo

The Deveron 12yo

  Im September brachte Bacardi die neuen Abfüllungen aus der Brennerei Macduff auf den Markt. Wurden zuvor die Whiskys aus dieser Highland Brennerei unter dem Namen Glen Deveron vermarktet, lautet der aktuelle Namen „The Deveron“. Damit will man wohl die Einzigartigkeit dieser Single Malts hervorheben und sich vom fast inflationären  Gebrauch…

weiterlesen …

Smokehead extra rare

Smokehead extra rare

  Ein weiterer NAS Whisky, dieses Mal sogar ohne Angabe der Brennerei. Am ersten Blick könnten diese Merkmale jeden Whiskykenner vom Kauf dieses Single Malts abhalten. Der unabhängige Abfüller Ian MacLeod hat sich aber schon mit vielen Abfüllungen einen guten Namen gemacht, so auch mit der Smokehead-Serie. Hier werden Single Malts…

weiterlesen …

Glengoyne 18yo

Glengoyne 18yo

  Den Glengoyne 18yo gibt es aktuell in zwei unterschiedlichen Ausführungen: Eine mit 40% ABV für den Travel Retail und eben diese vorliegende Version mit 43% ABV. Das Preis/Leistungsverhältnis bei der Travel Retail Version ist fast unschlagbar. Bei ~55 Euro für einen Liter feinstem Single Malt braucht man echt nicht jammern…

weiterlesen …

Glenmorangie Finealta

  Der Glenmorangie Finealta kam im Jahr 2010 im Rahmen der Private Edition auf den Markt. In dieser Serie werden die unterschiedlichsten Experimente mit viel Marketing-Gedöhns (Beim Finealta wollte man den Glenmorangie-Stil der 1920er Jahre rekonstruieren …) vermarktet – hört man hier Kritik heraus? Ja, aber jetzt schauen wir uns den…

weiterlesen …

Glenfarclas 105

Glenfarclas 105

  Glenfarclas 105 war (einer der ersten) Single Malt Whiskys der in Fassstärke abgefüllt wurde und noch immer in die sogenannte Core-Range dieser Speyside-Brennerei gehört. Früher gab es diesen Single Malt als zehnjährige Variante, aktuell ist nur mehr diese NAS-Version verfügbar. Zu bestimmten Feierlichkeiten gab und gibt es immer wieder…

weiterlesen …

Glenmorangie Ten ~2000

Glenmorangie Ten

  Da sich in meiner Sammlung auch ein paar doppelte Flaschen befinden, öffne ich auch ab und zu einige davon ohne speziellen Grund 😉 Eine dieser Flaschen ist der Glenmorangie Ten aus dem Jahr 2000 (vermute ich halt). Der Glenmorangie Ten war früher einer unserer Standard-Whiskys den wir eigentlich immer offen hatten. Über…

weiterlesen …

Ledaig 10yo

Ledaig 10yo

Heute geht es um den Ledaig 10yo, also einen rauchigen Vertreter aus der Brennerei Tobermory. Die Brennerei Tobermory liegt in der der gleichnahmingen Hauptstadt der Insel Mull und wurde bereits 1798 unter dem Namen Ledaig (gälisch für „sicherer Hafen“) gegründet. Der ursprüngliche Name, also Ledaig, wird aktuell nur für die…

weiterlesen …

Glenrothes 1995

Glenrothes 1995

  Die Speyside-Brennerei Glenrothes zählt zwar nicht zu den extrem bekannten Brennereien aber dort wird auch ein sehr guter Single Malt Whisky produziert. Wofür die Brennerei besonders steht? Zum Einen produziert sie große Anteile an den beiden Blends Cutty Sark & Famous Grouse und zum Anderen hat sie eigenwillige Besitzverhältnisse 😉…

weiterlesen …

Lagavulin 1995

Lagavulin 1995

Ach Lagavulin, was hatten wir schon geniale Stunden 😉 Nach den großen Feierlichkeiten von Laphroaig & Ardbeg im Vorjahr feiert 2016 nun mit Lagavulin die nächste Whiskygröße sein 200 Jahr Jubiläum. Also werden wir wohl auch von dieser Brennerei mit sinnlosen neuen Abfüllungen konfrontiert werden, oder vielleicht auch nicht 😉…

weiterlesen …

Glenlivet Nadurra 16yo

Glenlivet Nadurra 16yo

The Glenlivet Nadurra 16yo – was soll ich mir davon erwarten? Vor einigen Jahren konnte ich auf einer Messe einmal einen Nadurra 16yo verkosten, damals stammte der aus Ex-Sherry-Casks und ich war sehr enttäuscht. Ein bitterer Single Malt mit sehr wenig weiteren Aromen. Dieses negative Erlebnis hat mich dann einige Jahre…

weiterlesen …

Aultmore 12yo

Aultmore 12yo

Im Rahmen der „The Last Great Malts“ Serie (blöder Titel, aber die armen Marketingmenschen müssen ihre Familien auch ernähren) brachte der Konzern Bacardi 2014 auch den Aultmore 12yo auf den Markt. Sehr positiv hervorzuheben sind: 46% ABV, nicht kühl gefiltert und nicht gefärbt – das klingt heutzutage ja schon fast wie ein…

weiterlesen …

Laphroaig 1991

Laphroaig 1991

Nach dem 16yo verkoste ich gleich den nächsten Single Malt Whisky aus dieser Islay-Brennerei: Laphroaig 1991 23yo. Dieser Whisky kam im Herbst 1994 auf den Markt und erzeugte gleich bei den Liebhabern für Unruhe. Laphroaig gab den „Friends of Laphroaig“ bereits vor dem Rollout die Möglichkeit, diese Sonderabfüllung vorab zu…

weiterlesen …

Laphroaig 16yo

Laphroaig 16yo

Laphroaig 16yo zählte zu einem der neuen Veröffentlichungen im Jubiläumsjahr der Islay-Brennerei Laphroaig. Viel hat sich getan im Jahr 2015: Der 18yo wurde leider eingestellt, der 15yo wieder zum Leben erweckt, alle regulären Abfüllungen bekamen für die Sammler eine „200 Jahr Tube“ verpasst und ein 10yo CS, ein 21yo, ein…

weiterlesen …