Glenfiddich 30yo

Glenfiddich 30yo

Glenfiddich (ausgesprochen mit hartem „ch“ wie in „Bach“, schottisch-gälisch Gleann Fhiodhaich, „Hirschtal“) ist eine Whiskybrennerei bei Dufftown im ehemaligen County Banffshire in Schottland. Die Brennerei Glenfiddich im gleichnamigen Tal in Speyside in den schottischen Highlands wurde 1886 von William Grant und seiner Familie errichtet, die Brennblasen stammten aus der alten…

weiterlesen …

Glengoyne 12yo

Bereits seit über 200 Jahren wird vor Ort Whisky hergestellt – zunächst illegal (aufgrund der hohen Steuern), nach Wegfall der Steuern wurde die Destillerie mit dem Namen Burnfoot of Dumgoyne 1833 legalisiert. Erster Eigner wurde George Connell. 1876 wurde Glengoyne von den Gebrüdern Lang aus Glasgow aufgekauft und 1905 in…

weiterlesen …

Springbank 12yo Green

Springbank 12yo Green

Springbank zählt bei vielen Whiskyliebhabern zu den Favoriten. Für den Einsteiger meist (zu) starker Tobak, aber für den Kenner ein Genuss 😉 Springbank ist eine der Ausnahmen in der schottischen Whiskywelt: Die Brennerei befindet sich in Familienbesitz, jeder Ablauf im Herstellungsprozess wird noch selber gemacht und es fließt mehr Aufmerksamkeit ins Produkt…

weiterlesen …

Tomatin 12yo

Tomatin 12yo

Zur Tomatin Brennerei habe ich bereits etwas ausführlicher im Beitrag zum 25yo geschrieben. Heute verkoste ich den Tomatin 12yo (~2014) also den Einsteigerwhisky aus dieser Highlands-Brennerei. Fakten zum Tomatin 12yo: Produzent: Tomatin, Highlands Abfüller: OA Alkoholgehalt: 43 % ABV Inhalt: 0,7 Ltr. Distilled: k.a. Bottled: k.a. (wahrscheinlich 2014) Alter: 12Faß: Ex-Sherryfässer, Ex-Bourbon- und New Oak-Fässer Farbe: hellgold (leider…

weiterlesen …

Bladnoch 22yo

Bladnoch 22yo

Bladnoch 22yo – dieser Tropfen befindet sich gerade vor mir im Glas. Bladnoch wird sich jetzt vielleicht der eine oder andere Leser denken? Diese Brennerei ist eine der wenigen verbliebenen Whiskydestillerien in den schottischen Lowlands. Doch wer jetzt meint Bladnoch brennt drei Mal, der irrt gewaltig. Von den aktuell aktiven…

weiterlesen …

Longmorn 1989 19yo OMC

longmorn 1989 omc

Longmorn ist eine Speyside-Brennerei aus dem Pernod-Ricard-Reich mit einer Kapazität von Rund 4,5 Mio Liter Alkohol pro Jahr. Der Großteil des produzierten Whiskys von Longmorn geht in den Chivas Regal 18yo und in den Royal Salute. Offiziell werden nur wenige Single Malts abgefüllt.   Auch hier sind wir wieder dankbar,…

weiterlesen …

Tobermory 15yo

Tobermory 15yo

Nach dem Tobermory vom unabhängigen Abfüller Cadenhead geht es heute um den Original 15yo. Das Finish in Gonzalez Byass Oloroso Sherry Butts gibt diesem Whisky enorme Komplexität. Warum diese Abfüllung immer noch als „Limited“ geführt wird, entzieht sich meiner Kenntnis. Eines ist aber besonders auffällig: Der Tobermory 15yo ist bereits empfindlich teurer…

weiterlesen …

Caol Ila 1990 OMC

Caol Ila 1990

Caol Ila auf der Insel Islay zählt auch schon seit längerem zu meinen Lieblingen. Besonders die Produkte der unabhängigen Abfüller bringen mehr Farbe ins Bild. Die Sherry-Finishings von Gordon & MacPhail sind wie für mich gemacht 😉 Dieses Mal geht es um ein Wein-Finish aus der Old Malt Cask Serie…

weiterlesen …

Benromach 10yo

Benromach 10yo

Heute verkosten wir einen Whisky des Jahres 2014 😉 Keinen sündteuren Japaner und keine Single Cask Abfüllungen aus Taiwan: Es ist der Benromach 10yo den Ralfy zu seinem Whisky of the Year gekrönt hat. Die Begründungen für seine Wahl sind einfach: Der Benromach 10yo ist leicht verfügbar (bei uns sogar beim…

weiterlesen …

Port Charlotte Scottish Barley

Die Brennerei Bruichladdich auf der Insel Islay zählt seit Jahren zu meinen Lieblingen. In den Lagerhäusern von Bruichladdich reift seit 2009 sogar ein Ex-Bourbon-Faß mit „unserem“ Single Malt Whisky vor sich hin 😉 Seit der Übernahme durch Remy-Cointreau häufen sich aber leider die NAS-Abfüllungen und die Markt-Ausrichtung scheint eher Richtung Asien zu…

weiterlesen …

Talisker Port Ruighe

Talisker ist die einzige Brennerei auf der Insel Skye und gehört zum größten Spirituosen-Konzern der Welt, nämlich zu Diageo. Der Talisker 10yo gehört seit Anfang an zum Portfolio der Classic Malt Serie und hat viele Liebhaber in der Whiskyszene. Aufgrund der großen Nachfrage wurden 2013 gleich drei NAS-Whiskys präsentiert. Dark Storm,…

weiterlesen …

Queen Margot 8yo

  Jetzt testet der Edlinger auch schon Supermarkt-Whiskys 😉 Da ich hier nur Beschreibungen von Whiskys veröffentliche die mir auch schmecken, kommt hier halt so gut wie nie einer dieser Billig-Whiskys vor. Die erste Ausnahme ist eben der Queen Margot 8yo von Lidl UK. Dieser Blend gewann heuer bei der International…

weiterlesen …

Highland Park Dark Origins

Die 1798 lizenzierte Brennerei auf den Orkney Inseln zählt seit langer Zeit zu den beliebtesten Destillerien der Whiskykenner. Sogar der bekannte Autor Alfred Barnard widmete dieser Brennerei fünf ganze Seiten in seinem 1887 erschienenem Werk „The Whisky Distilleries of the United Kingdom“.  Die hohe Nachfrage nach Produkten aus dieser Brennerei zwang die…

weiterlesen …

Tullibardine 1989 24yo CÀRN MÒR

  Die 1949 eröffnete Tullibardine Brennerei in Blackford wurde 2011 vom langjährigen Kunden Picard übernommen und seit dem Zeitpunkt ist auch die Brennerei am Markt sichtbarer geworden.  Die Produktion wurde erhöht, ein Besucherzentrum errichtet und die Range erweiteret. Fakten zum Tullibardine 1989 24yo CÀRN MÒR: Produzent: Tullibardine, Highlands Abfüller: CÀRN MÒR – Society of Austria Bottling…

weiterlesen …

Tomatin 25yo

Tomatin ist für viele Whiskytrinker ein unbeschriebenes Blatt, obwohl wahrscheinlich schon jeder damit in Kontakt gekommen ist. Tomatin war zwischen 1975 und 1980 mit 23 Potstills die größte Whiskybrennerei Schottlands und lieferte für viele Blends den sogenannten „Bulkwhisky“. Tomatin schrieb aber nicht nur mit der Anzahl der Stills Geschichte, sie war…

weiterlesen …

Lagavulin Feis Isle 2014

„Lagavulin Feis Isle 2014“ das alleine erzeugt bei einem Islay-Whisky-Freund schon sehr hohe Erwartungen. Bei meinem Besuch der Hebriden Insel im Juni 2014 war natürlich Lagauviln mein erster Anlaufpunkt. Hatte ja bereits viel Gutes von der aktuellen Islay Festival (Feis Ile) Abfüllung gehört und so hoffte ich noch auf die…

weiterlesen …

Laphroaig An Cuan Mór

Im Herbst 2013 ist der Laphroaig An Cuan Mór (=gälisch für der große Ozean) als neuer „no Age Statement“ Whisky erschienen. Da ich die Produkte dieser Brennerei sehr gern mag (außer den „Select“) musste natürlich sofort eine solche Flasche für die Sammlung erstanden werden. Verkostet habe ich diesen Tropfen dann zum ersten…

weiterlesen …

Bowmore Laimrig 15yo

  Im Winter 2013/14 ist der Bowmore Laimrig (=gälisch für Anlegestelle, Pier) 15yo erschienen, gleich im Whiskyshop erstanden und sofort verkostet – hier nun endlich meine Gedanken zu diesem Single Malt Whisky: Fakten: Abfüllung: Bowmore Laimrig 15yo „The Whiskyshop UK“ Produzent: Bowmore, Islay Abfüller: Original Alkoholgehalt: 54,1 % vol Inhalt: 0,7 Ltr. Fass: Ex-Bourbon Fässer für 10 Jahre…

weiterlesen …

Glenfarclas 18yo

  Glenfarclas gehört zu einer meiner Lieblingsbrennereien und ich durfte auch schon einige super Tropfen von dort verkosten. Ich wurde auch noch nie Enttäuscht von Whiskys aus dem Haus Glenfarclas! Eine weitere super Erinnerung habe ich an das Vertical-Tasting mit Ian bei der Fuscherlacke an der Großglocknerstrasse 😉 Der Glefarclas 18yo…

weiterlesen …

Laphroaig Cairdeas 2014

Ein sehr untypischer Laphroaig wurde 2014 als Festival Abfüllung präsentiert. Der aktuelle Cairdeas (= gälisch für Freundschaft) fällt alleine schon wegen der ungewöhnlichen Farbe auf: Orange! Von Laphroaig sind wir ja eigentlich nur Single Malts aus dem Ex-Bourbon-Faß gewohnt und damit eine eher sehr helle Farbgebung des Whiskys. Regelmäßige Ausnahmen bilden…

weiterlesen …