Laddiemp6 Octomore #4819

Laddiemp6 Octomore #4819

Am gestrigen Donnerstag fand das #LaddieMP6 Onlinetasting statt. Dazu hat sich die Brennerei Bruichladdich einiges einfallen lassen. Der Shop wurde auf Vordermann gebracht, die Internetleitung wurde verstärkt und es wurden drei ganz besondere Islay Single Malt Whiskys abgefüllt. Die verkosteten Drams stammten alle aus der extrem rauchigen „Octomore“ Serie, also die Stinker von Bruichladdich 😉 Der erste Whisky am gestrigen Abend war der Laddiemp6 Octomore #4819. Diese Rauchbombe wurde aus Malz mit ~90 PPM gebrannt, also rund doppelt so intensiv wie ein Ardbeg Ten.

Mir hatte bis vor diesem Onlinetasting erst einer aus der Octomore-Serie ganz gut geschmeckt, und zwar die Version 07.3. Gekauft habe ich mir aber bislang keinen, weil das Preis/Leistungsverhältnis für mich einfach nicht stimmt – aber egal. Jetzt geht´s also um die Nummer eins von gestern!

Fakten zum Laddiemp6 Octomore #4819

Produzent: Bruichladdich, Islay
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 62,2 % ABV
Inhalt: 0,2 Ltr.
Distilled: 2010
Bottled: 2017
Alter: 6 Jahre
Faß: fresh bourbon cask #4819
Farbe: helles Gold
Nase:  Melone, zitrus, sehr malzig, jugendlich, Vanille, Heu und Rauch (zuerst zurückhaltent dann immer stärker)
Gaumen: sehr rauchig und süß, tropische Früchte, Mezcal, irgendwie scharf
Abgang: lang – Asche, zitrus, Vanille & Mezcal

Meine Bewertung: Ich gebe 85 Punkte für den Laddiemp6 Octomore #4819. Ein passender Auftakt zum Onlinetasting von Bruichladdich. Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Tropfen gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Und hier ist das Video zum Tasting:

Passende Artikel:

Bruichladdich – Water of Life In diesem Video wird die Herstellung von Single Malt in der Brennerei Bruichladdich auf der Insel Islay gezeigt. Genau hier liegt unser Fass voll mit ...
Bruichladdich Sixteen (c) Marcel Kaster Im Jahr 2012 kam der Bruichladdich Sixteen auf den Markt. Damals wurde dieser Single Malt Whisky mit dem Ten & dem Twenty Tw...
Laddiemp6 Octomore #4468 Der zweite Single Malt beim #LaddieMP6 Onlinetasting war wieder ein Octomore aus dem Jahr 2010. Dieser Whisky stammte aus einem 2nd fill Rivesalte...
Bruichladdich Blackart 4.1 Heute dreht sich alles um "schwarze Magie" - Jim McEwan, der ehemalige Wunderwuzzi von Bruichladdich, hat mit dem Bruichladdich 4.1 etwas ganz bes...
Laddiemp6 Octomore #0022 Zum Abschluss des #Laddiemp6 Onlinetastings gab es ein Experimentierfaß von Jim & Adam - den Laddiemp6 Octomore #0022.  Im Jahr 2003 gebrannt ...
Bruichladdich Ten   Der Bruichladdich Ten kam im Jahr 2011 auf den Markt und wurde von den Whiskyfreunden auf der ganzen Welt schon sehnsüchtigst erwartet. ...
Bruichladdich bekommt neuen Washback Ende 2016 bekam die Islay-Brennerei Bruichladdich einen neuen Washback #6. In diesem Video wird uns ein Blick hinter die Kulissen ermöglicht: https...
Port Charlotte 10 year old Im März dieses Jahres war es noch ein Gerücht, aber nur ein paar Wochen später war es dann Gewissheit: Bruichladdich bringt mit dem Port Charlotte...
Port Charlotte 2007 CC: 01 Der Port Charlotte 2007 CC: 01 aus der Bruichladdich Brennerei auf Islay reifte 8 Jahre in gebrauchten französischen Eichenfässern aus der westlic...
Bruichladdich wurde verkauft Wie schon seit Jahren erwartet, wurde nun die bekannte Brennerei Bruichladdich verkauft. Der neue Besitzer ist mit Remy Cointreau einer der großen Pla...

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.