Highland Park Dark Origins

Die 1798 lizenzierte Brennerei auf den Orkney Inseln zählt seit langer Zeit zu den beliebtesten Destillerien der Whiskykenner. Sogar der bekannte Autor Alfred Barnard widmete dieser Brennerei fünf ganze Seiten in seinem 1887 erschienenem Werk „The Whisky Distilleries of the United Kingdom“.  Die hohe Nachfrage nach Produkten aus dieser Brennerei zwang die…

weiterlesen …

Tullibardine 1989 24yo CÀRN MÒR

  Die 1949 eröffnete Tullibardine Brennerei in Blackford wurde 2011 vom langjährigen Kunden Picard übernommen und seit dem Zeitpunkt ist auch die Brennerei am Markt sichtbarer geworden.  Die Produktion wurde erhöht, ein Besucherzentrum errichtet und die Range erweiteret. Fakten zum Tullibardine 1989 24yo CÀRN MÒR: Produzent: Tullibardine, Highlands Abfüller: CÀRN MÒR – Society of Austria Bottling…

weiterlesen …

Die Spice Tree Story von Ralfy

2005 brachte Compass Box den „Spice Tree“ auf den Markt und löste damit große Diskussion in der Szene aus und brachte damit auch die SWA (Scotch Whisky Association) zum Handeln. Warum? Compass Box nutzte bei diesem Whisky sogenannte „Inner Staves“ und das war scheinbar verboten. Inner Staves sind zusätzliche Eichenholzlatten…

weiterlesen …

Speyside 1997 16yo CÀRN MÒR

1962 wurde die Speyside Distillery in Glen Tromie zwar schon gegründet, aber erst 1990 wurde der erste Alkohol gebrannt. Wie bei den meisten Brennereien in Schottland gab es auch bei Speyside einige Besitzwechsel. Fakten zum Speyside 1997 16yo CÀRN MÒR: Produzent: Speyside, Speyside Abfüller: CÀRN MÒR – Strictly Limited Edition Alkoholgehalt: 46 % ABV…

weiterlesen …

Benjamin Jaworskyj in Schottland

Benjamin Jaworskyj, ein Fotograf aus Berlin, war heuer wieder in Schottland unterwegs und hat ein super Video von seiner Reise mitgebracht. Ben war hauptsächlich auf der Insel Skye und hat dort gewaltige Aufnahmen gemacht. In dem Film sind aber auch die größten Feinde aller Schottlandurlauber zu sehen: Die Midges 😉  

weiterlesen …

Tomatin 25yo

Tomatin ist für viele Whiskytrinker ein unbeschriebenes Blatt, obwohl wahrscheinlich schon jeder damit in Kontakt gekommen ist. Tomatin war zwischen 1975 und 1980 mit 23 Potstills die größte Whiskybrennerei Schottlands und lieferte für viele Blends den sogenannten „Bulkwhisky“. Tomatin schrieb aber nicht nur mit der Anzahl der Stills Geschichte, sie war…

weiterlesen …

Der beste Whisky der Welt

Diese Woche war es also wieder soweit: Jim Murray hat die PR-Maschine für sein kleines Büchlein „Whisky Bible“ anlaufen lassen. Im Vorfeld gab es schon Spekulationen, welchen Ardbeg er zum besten Whisky der Welt küren wird 😉 In den letzten Jahren gab es nämlich auffällig viele Sieger aus dem Konzern…

weiterlesen …

Gewinnspiel Salzburger Whiskyweekend

Salzburger Whiskyweekend 2018

Gewinnspiel Salzburger Whiskyweekend Die Vorfreude auf das Highlight für Salzburger Whiskyfreunde 2014 steigt von Tag zu Tag. Das Whisky Weekend in den Kavernen 1595 macht Salzburg am 11. und 12. Oktober zum Mekka der Whiskyfreunde. Dann wird zum 5. Mal das beliebte Whisky Weekend, in den Salzburger Kavernen 1595 der Gstättengasse,…

weiterlesen …

Danny MacAskill entlang der Cuillin Ridge

Danny MacAskill gehört wohl unbestritten zu den besten Mountainbike-Fahrern der Welt und seine Videos erreichen immer wieder Kultstatus. Im Aktuellen „reitet“ er entlang der Cuillin Ridge auf seiner Heimatinsel Skye. Einfach genial was der Typ auf seinem Rad aufführt 😉 Die Landschafts-Aufnahmen sind aber auch nicht von schlechten Eltern! Enjoy:  

weiterlesen …

Laphroaig 15 yo kommt zurück!

Für viele Whiskyfreunde war/ist der Laphroaig 15 yo einer der besten Tropfen aus dieser Islay-Brennerei. Die Bestürzung war damals auch groß, als man diesen Whisky aus dem Portfolio strich und viele konnten sich mit dem 18yo als Nachfolger nur bedingt anfreunden. Mittlerweile ist der 15yo auch nicht mehr unter €120,- zu…

weiterlesen …

Lagavulin Feis Isle 2014

„Lagavulin Feis Isle 2014“ das alleine erzeugt bei einem Islay-Whisky-Freund schon sehr hohe Erwartungen. Bei meinem Besuch der Hebriden Insel im Juni 2014 war natürlich Lagauviln mein erster Anlaufpunkt. Hatte ja bereits viel Gutes von der aktuellen Islay Festival (Feis Ile) Abfüllung gehört und so hoffte ich noch auf die…

weiterlesen …