Ardbeg Grooves – Committee Release

Ardbeg Grooves - Committee Release

Spät aber doch gibt es auch von mir ein paar Eindrücke zum Ardbeg Grooves – Committee Release. Diese 2018er Sonderabfüllung war wieder nur für Mitglieder und nur über den Ardbeg-Onlineshop zu erstehen, Chaos inklusive 😉 Das besondere am Ardbeg Grooves – Committee Release sind die verwendeten Fässer: stark ausgebrannte Ex-Weinfässer. Durch diese intensive thermische Behandlung enstehen tiefe Rillen auf der Faßinnenseite, sogenannte „Grooves“. Die Marketingmenschen bei Ardbeg haben daraus dann eine Verbindung zur Hippiezeit hergestellt, und …

Alles egal, mir geht es nur um den Inhalt, also um den Single Malt!

Fakten zum Ardbeg Grooves – Committee Release

Produzent: Ardbeg, Islay
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 51,6% ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: ka
Bottled: 2017
Alter: 3 Jahre (NAS)
Faß: stark ausgebrannte Ex-Weinfässer

Meine Notizen

Farbe: dunkler Bernstein mit einem Rosé Stich
Nase:  Lagerfeuerrauch, Asche, Jod, saftige Orangen, Tabak, schöne Meeresbrise, Zigarrenkiste, Umami, weißer Pfeffer, Paprikapulver, geräucherte Kräuter, im Hintergrund ein wenig Glühwein
Gaumen: intensiver Rauch, Asche, Muskatnuss, gegrilltes Rindfleisch mit Senf, süßer Rotwein, Birne, Zimt, Vanille, Salz, erdig, Leder, Eiche – Alkohol ist super eingebunden
Abgang: mittellang – Rosinen, Rauch, Kaffee, Salz, Eiche, Asche und Zimt

Meine Bewertung: Ich gebe 89 Punkte für den Ardbeg Grooves – Committee Release. Das ist eine echt gelungene Abfüllung von Ardbeg. Weitere Informationen zu diesem Islay-Whisky gibt es auch in der Whiskybase.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Ein Kommentar:

  1. Pingback:Islay Session 2018 » Whisky-Circle Pinzgau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.