Secret Orkney Distillery 1999

Secret Orkney Distillery 1999

Mit dem Secret Orkney Distillery 1999 habe ich wieder einmal einen geheimen Single Malt Whisky im Glas. Der unabhängige Abfüller Meadowside Blending brachte hier ein Fass eines nicht deklarierten Single Cask Whiskys von den Orkneys auf den Markt. In einigen Foren wird spekuliert, dass es sich hierbei um einen Whisky…

weiterlesen …

Tullibardine The Murray 2004

Tullibardine The Murray 2004

Von Tullibardine habe ich eigentlich nur sehr selten einen Single Malt im Glas und so freue ich mich schon auf den Tullibardine The Murray 2004. Dieser Whisky war die Clubflasche vom deutschen Whiskyhändler „whisky.de“ und wurde in Chateauneuf-du-Pape Wine Casks fertig gereift. Schottischer Single Malt Whisky mit einem Rotweinfinish kann…

weiterlesen …

Glengoyne 21yo

Glengoyne 21yo

Heute geht es um den Glengoyne 21yo, nach der Papierform eine sehr komplexe Sherrybombe. Einundzwanzig Jahre verbrachte dieser Highland Single Malt Whisky in Ex-Sherry Casks, also da muss schon was rüberkommen. Beim letzten Tasting in Zell am See haben wir den Glengoyne 21yo mit einem Duett vom Bio-Lamm an Polenta…

weiterlesen …

The Corriemhor Cigar Reserve

The Corriemhor Cigar Reserve

Vor ein paar Wochen ist uns zufällig der The Corriemhor Cigar Reserve untergekommen. Da wir nicht viel zu diesem Single Malt Whisky wussten, wurde sofort diese Flasche gekauft und verkostet. Es gibt auch nicht wirlich viele Informationen zu diesem Whisky zu finden. Auf whisky-evening.de heißt es dazu: Master Blender Richard…

weiterlesen …

Teeling Brabazon Bottling Series 02

Teeling Brabazon Bottling Series 02

Mit dem Teeling Brabazon Bottling Series 02 verkoste ich heute bereits die zweite Ausgabe in der besonderen Brabazon Serie von Teeling. Wurden bei der Nummer eins noch Sherryfässer eingesetzt, kommen beim Teeling Brabazon Bottling Series 02 Ex-Portweinfässer zum Einsatz. Ganz genau wurden Tawny Portweinfässer, White Portweinfässer und Ruby Portweinfässer für…

weiterlesen …

Glenrothes 1991

Glenrothes 1991

Mit dem Glenrothes 1991 habe ich endlich wieder einen Single Malt Whisky aus dieser Speyside Brennerei im Glas. Der Glenrothes 1991 verbrachte seine Reifezeit für 19 Jahre in „normalen“ Eichenfässern bevor er im Jahr 2010 in die größeren Vatting-Fässer umgefüllt wurde. Dieser Verfahren wird, meines Wissens, nur bei der Glenrothes…

weiterlesen …

St. Kilian 2016

St. Kilian 2016

Mit dem St. Kilian 2016 verkoste ich hier das erste Mal einen fassgelagerten Malzbrand, also einen „fast-Whisky“. Diese Spirituose wurde 2016 in Rüdenau bei St. Kilian gebrannt und nach nur 18 Monaten Reifezeit in American Quarter Casks abgefüllt. Damit sollen wir Whiskyfreunde einen Ausblick auf die kommenden Produkte dieser neuen…

weiterlesen …

Tobermory 2005 SMWS 42.31

Tobermory 2005 SMWS 42.31

Kurz vor Weihnachte 2017 bekam ich den Tobermory 2005 SMWS 42.31 zugestellt. Single Malts aus der Tobermory Brennerei auf Mull mag ich grundsätzlich sehr gerne also war die Vorfreude auf diese Abfüllung sehr groß. Der Name dieser Society Abfüllung lautet „Sandy toes sundowner“, bin schon gespannt was da auf mich…

weiterlesen …

Kilchoman 2011

Kilchoman 2011

Ein Kilchoman 2011 mit einem PX finish ist heute im Glas. Von Kilchoman habe ich ja bereits einige Single Malt Whiskys verkostet und war durchwegs zufrieden. Die Kombination rauchiger Isaly Whisky und die Reifung un PX-Casks mag ich ganz besonders gerne. Hier handelt es sich zwar nur um ein Finish…

weiterlesen …