Laphroaig Cairdeas 2017

Laphroaig Cairdeas 2017

Für mich als extremen Laphroaig-Fan taten die peinlichen Aktionen rund um die Verkaufsversuche (leider kann man es nicht anders beschreiben) vom Cairdeas und dem 10yo Cask Strength sehr weh. Wenn ein großer Konzern wie Beam Suntory es im Jahr 2017 nicht schafft pünktlich einen vernünftigen Webshop online zu bringen, dann vergrault man irgendwann auch noch den letzten Hardcore-Fan.

Mein Vorschlag: Den CS in vernünftiger Auflage wieder über den normalen Whiskyhandel verkaufen und den Cairdeas nur in der Brennerei auf Islay ab dem Feis Ile zu vertreiben. Heuer wirkte der Verkauf eher so, als ob man über die hohe Nachfrage nach dem CS 009 auch den Cairdeas loswerden wollte. Vom Cairdeas konnte nämlich jedes Mitglied zwei Flaschen bestellen, vom 009 nur eine. Mit heutigem Tag sind sogar noch Flaschen der jährlichen Festival-Sonderabfüllung im Online-Shop zu bekommen und es wird sogar noch intensiv (Facebook)Werbung dafür ausgespielt.

Zurück zum Whisky: Jetzt habe ich trotz aller Widrigkeiten einen Cairdeas 2017 hier im Glas vor mir. Der Ärger bei den vielen „Hoppalas“ beim Verkauf, der hohe Preis, die hohen Versandkosten und die schlechten Bewertungen auf den diversen Portalen lassen mich nicht ganz neutral in die Verkostung gehen. Aber hallo – es ist ein Laphroaig und ich liebe Laphroaig also her mit dem Zeug 😉

Fakten zum Laphroaig Cairdeas 2017

Produzent: Laphroaig, Islay
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 57,2 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: ka
Bottled: 2017
Alter: 3 Jahre (NAS)
Faß: Heaven Hill Bourbon & Quarter Cask Finish (scheinbar sechs Jahre in first fill Bourbon Casks und sechs Monate in Quarter Casks)
Farbe: helles Gold
Nase:  dezenter Rauch, Meeresbrise, Zitrusnoten, mineralisch, Eiche, sehr dicht, Vanille, Sägespäne, ein wenig jugendlich wirkt der Tropfen.
Gaumen: Laffi satt, Rauch, Jod Salz, weißer Pfeffer, erdig, Zuckerwatte, Eiche, Zitrone, Pfeifentabak
Abgang: kurz bis mittellang – Tabak, süß, Jod, Seetang, Eiche

Meine Bewertung: Der Laphroaig Cairdeas 2017 ist nicht wirklich eine Offenbarung, ein solider Laffi Quarter Cask in CS halt mehr nicht. Preis/Leistung passen hier einfach nicht wirklich zusammen. Bekommt von mir nur 86 Punkte! Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Isaly-Single Malt gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Passende Artikel:

Laphroaig 2009 SMWS 29.239 Der Laphroaig 2009 SMWS 29.239 ist der zweite Islay Single Malt Whisky in meiner kleinen Islay Session 2018. Es geht also um einen jungen Laphroai...
Laphroaig Cairdeas 2014 Ein sehr untypischer Laphroaig wurde 2014 als Festival Abfüllung präsentiert. Der aktuelle Cairdeas (= gälisch für Freundschaft) fällt alleine sch...
Laphroaig Cask Strength Batch 010 Alle Jahre wieder erwarten wir Whiskyfanaten ganz sehnsüchtig den Verkaufsstart des aktuelle Cask Strength Abfüllung von Laphroaig. Heuer gab es d...
Laphroaig 15yo (2015) In der ersten Tastingnotiz von der Wiener Whiskymesse präsentiere ich gleich eine Neuerscheinung von der Insel Islay: Den lang erwarteten Laphroaig 15...
Laphroaig 1996 SMWS 29.157 was für ein super Laffi Laphroaig 1996 SMWS 29.157 oder Heidi’s Holiday to Islay stand auch auf meiner Liste beim Finest Spirits Festivals 2015. Am ...
Laphroaig 16yo Laphroaig 16yo zählte zu einem der neuen Veröffentlichungen im Jubiläumsjahr der Islay-Brennerei Laphroaig. Viel hat sich getan im Jahr 2015: Der ...
Laphroaig An Cuan Mór Im Herbst 2013 ist der Laphroaig An Cuan Mór (=gälisch für der große Ozean) als neuer "no Age Statement" Whisky erschienen. Da ich die Produkte dies...
Laphroaig Cairdeas 2018 Der Laphroaig Cairdeas 2018 wurde, wie üblich, zum Islay Festival aufgelegt und war auch wieder nur über den Online Shop der Brennerei zu erstehen...
Laphroaig 10yo Cask Strength #008 Für die echten Laphroaig-Fans muss der Single Malt aus dieser Islay-Brennerei in Fassstärke daher kommen. Von der Brennerei selber gibt es regelmä...
Laphroaig Cairdeas 2016 Der Laphroaig Cairdeas 2016 kam natürlich schon etwas früher auf den Markt, aber meine Notizen hatten sich sehr gut versteckt 😉 Diese Sonderabfü...

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.