Bruichladdich Eight

Bruichladdich eight

 

Ach wie haben wir Bruichladich geliebt, damals. Die Männer um Mark Renier & Jim McEwan konnten fast nichts falsch machen, wir kauften einfach jeden Tropfen aus dieser Islay-Brennerei. Doch dann kamen die Millionen ins Spiel, Bruichladdich wurde an Remy Cointreau verkauft und die Altersangaben verschwanden schön langsam von den Etiketten.

Im März 2016 flatterte mir plötzlich eine Pressemeldung ins Postfach, wonach es bald einen „Bruichladdich eight“ mit 50% ABV für den Travel Value geben soll. Klang ja prinzipiell sehr gut, aber in den letzten Jahren wurde einfach zu viel kaputt gemacht und so ließ mich diese Meldung erstmal kalt. Als ich dann vor ein paar Wochen diesen Jüngling bei einem meiner Lieblingshändler um ca. €50,- erblickte, konnte ich halt doch nicht widerstehen 😉

Fakten zum Bruichladdich eight:

Produzent: Bruichladdich, Islay
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 50 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: ka
Bottled: 2016
Alter: 8 Jahre
Faß: European and American Oak
Farbe: Gold
Nase: Vanille, Käsekeller, grüne Äpfel (aber auch Apfelkuchen), Pfirsich, Zimt, Muskatnuss, Zitrus, salzig, ein wenig Holzrauch, Karamell und malzig – die Jugend ist ein wenig spürbar.
Gaumen: sehr ölig, Honig, Vanille, Eiche, Hollersaft, süß, Fenchel, weißer Pfeffer, fruchtig (Weintrauben, Birnen) und floral
Abgang: mittellang –  süß, Fenchel, Pfeffer, Vanille

Meine Bewertung: Ich gebe 85 Punkte für den Bruichladdich eight, man ist auf dem richtigen Weg. Dieser Single Malt Whisky braucht Zeit und ein paar Tropfen Wasser. Weitere Infos gibt es wie immer in der Whiskybase

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.