Cooley Distillery

Die Cooley Distillery galt bis Dezember 2011 als die einzige unabhängige Whiskey-Brennerei Irlands. Sie wurde 1987 von John Teeling in Riverstown gegründet. Im Dezember 2011 wurde Cooley von Jim Beam für 95 Mio. US-$ gekauft. (Wikipedia)

Im Jahr 2014 wurde dann Jim Beam von der Suntory Gruppe übernommen. Damit befindet sich die Cooley Brennerei auch in japanischem Besitz.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.