Cooley Distillery

Die Cooley Distillery galt bis Dezember 2011 als die einzige unabhängige Whiskey–Brennerei Irlands. Sie wurde 1987 von John Teeling in Riverstown gegründet. Im Dezember 2011 wurde Cooley von Jim Beam für 95 Mio. US-$ gekauft. (Wikipedia)

Im Jahr 2014 wurde dann Jim Beam von der Suntory Gruppe übernommen. Damit befindet sich die Cooley Brennerei auch in japanischem Besitz.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.