Loch Gorm

Loch Gorm, veraltet auch Guirm, ist der größte See auf der schottischen Hebrideninsel Islay. Er liegt in den flachen Ebenen an der nördlichen Grenze der Halbinsel Rhinns of Islay, welche den Südwesten der Insel ausfüllt. Loch Gorm weist eine maximale Länge von 2,5 hm und eine Breite von 1,9 km auf. Er besitzt mehrere kleine Zuflüsse, der Hauptzufluss ist jedoch der Leoig, der aus dem nördlich gelegenen Loch Corr abfließt. Aus Loch Gorm laufen drei Bäche ab. (Wikipedia)

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.