Tobermory (Schottland)

Tobermory ist der Hauptort der Isle of Mull, einer Insel der Inneren Hebriden vor der Nordwestküste Schottlands, die zum Argyll & Bute Council gehört. 1788 als Fischerhafen gegründet, liegt Tobermory im Nordosten der Insel und hat heute rund 990 Einwohnern (Schätzung 2004). Der Name leitet sich ab vom gälischen Tobar Mhoire, was „Marias Brunnen“ bedeutet. Die bunte Häuserzeile im Hafen von Tobermory ist Kulisse der bekannten britischen Kinderserie um den fiktiven Ort Balamory.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.