Kilchoman Coull Point

Kilchoman Coull Point

Der Kilchoman Coull Point ist die erste Sonderabfüllung von Kilchoman die exklusiv für die Travel-Retail-Kette „World of Whiskies“ entworfen wurde. Benannt wurde diese limitierte Abfüllung nach einer felsigen Landzunge eine halbe Meile nördlich von Machir Bay. Die Single Malts von Kilchoman konnten uns bisher immer überzeugen, also gehen wir auch positiv in diese Verkostung.

Fakten:
Produzent: Kilchoman Distillery, Islay
Abfüller: Original
Alkoholgehalt: 46 % vol
Inhalt: 0,7 Ltr.
Fass: Bourbon / Oloroso Sherry
Bottled: 2013
Alter: 3 Jahre (NAS)

Farbe: Helles Gold
Nase: Typischer Kilchoman Rauch. Nach einer Weile machen sich Früchte (Kokos, Banane, Apfel, Birne) Marzipan und Vanille bemerkbar. Der Rauch ist aber die ganze Zeit anwesend 😉
Gaumen: Frisch gestoßener schwarzer Pfeffer, Räucherschinken, Limette, Leder, Vanille, Banane, Kokos, Salz und dann wieder Rauch.
Abgang: Lang mit Vanille, Jod, Salz, Rauch und ein wenig Kaffee.

Wieder ein Kracher aus der Brennerei Kilchoman. Ein sehr aktiver, charaktervoller Single Malt Whisky. Der Kilchoman Coull Point bekommt von uns 87 Punkte!

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.