Knockando 1967

Knockando 1967

Knockando 1967 (43%, deutscher Import, ca. 1980)
Dieses Jahr bin ich 50 geworden. Leider sind Whiskies des Jahrgangs 1968 inzwischen so teuer geworden, dass es mein Budget sprengen würde, eine Flasche zu kaufen. Wie durch ein Wunder habe ich aber erst vor kurzem diese Flasche von 1967 zu einen sehr zivilen Preis gefunden. Da kann ich es verschmerzen, dass sie nicht so alt ist wie ich, sondern ein Jahr älter.

Farbe: 19 3/4 Karat Gold
Nase: Sehr kräftig nach Honig und frisch angeschnittenen Äpfeln, ein Hauch von frisch gewachstem Leder. Walnüsse und Rosinen sind gerade noch erkennbar.
Gaumen: Mehr Honig als Apfel auf der Zunge, milder Pfeffer und Muskatblüte kommen durch. Dazu gesellen sich etwas Orangenschale, Rosinen und Vanille.
Schlund: Das Vergnügen ist leider etwas schnell vorbei, aber ein Nachklang von Honig bleibt eine ganze Weile erhalten.
Fazit: Ein in Würde in der Flasche gealterter Whisky, sehr rund und harmonisch aber gleichzeitig intensiv im Geschmack mit einem fast cremigen Mundgefühl.

88/100 Punkte

Knockando 1967 in der Whiskybase.

Oliver Klimek

Oliver Klimek hat mehrere Jahre lang den bekannten Whisky-Blog dramming.com betrieben. Seit einiger Zeit befindet sich dieser allerdings im "Winterschlaf", weil die Preisexplosion auf dem Whiskymarkt seinen Whisky-Enthusiasmus deutlich gedämpft hat. Und ein ewiger Grantler will er dann auch wieder nicht sein. Seit 2011 ist er auch Mitglied der Malt Maniacs und war einige Jahre lang als Juror und Mitorganisator der Malt Maniac Awards aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.