Laphroaig An Cuan Mór

Laphroaig An Cuan Mór

Im Herbst 2013 ist der Laphroaig An Cuan Mór (=gälisch für der große Ozean) als neuer „no Age Statement“ Whisky erschienen. Da ich die Produkte dieser Brennerei sehr gern mag (außer den „Select“) musste natürlich sofort eine solche Flasche für die Sammlung erstanden werden. Verkostet habe ich diesen Tropfen dann zum ersten Mal direkt in der Brennerei bei meinem Besuch im Juni 2014 und nun endlich auch hier daheim in Österreich – ja, es musste eine weitere Flasche angekauft werden obwohl ich dem Trend zum NAS-Single Malt sehr kritisch gegenüber stehe. Was für einige der neuen NAS-Whiskys spricht, ist das stark verbesserte Faß-Management der Brennereien. Dagegen spricht für mich halt immer noch der Fakt, dass ich wissen will wie alt der Whisky ist – na gut, hier nun meine Notizen zu diesem Whisky:

Fakten:

Abfüllung: Laphroaig An Cuan Mór
Produzent: Laphroaig, Islay
Abfüller: Original
Alkoholgehalt: 48 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Fass: Laut Infos aus der Brennerei sind es verschiedene europäische Eichenfäßer (Quercus Robur)
Bottled: k.a.
Alter: 3 Jahre (NAS)
Farbe: kräftiger Bernstein – (leider gefärbt)
Nase: Lavendel, süß, Pfeffer, zarter Torfrauch – generell: extrem würzig
Gaumen: viel Volumen, Pfeffer, Kaffee, Meer, Salz, Honig, Mango, Orangen, Tabak …
Abgang: Lang – Bringt die Erinnerung an das Warehousetasting im Juni 2014 bei Laphroaig zurück 😉

Der Laphroaig An Cuan Mór ist nach dem PX und dem QA der dritte Whisky der eigentlich exklusiv für den Travel Value aufgelegt wurde. Warum eigentlich? Natürlich gibt es alle Drei auch im gut sortierten Whiskyshop.

Meine Bewertung: Für die künstliche Farbe  im Whisky und den NAS-Faktor gibt es „nur“ 88 Punkte – trotzdem ein Spitzenwhisky!

Passende Artikel:

Laphroaig Triple Wood Bei der Österreich-Premiere des Laphroaig 15yo im Rahmen der Whiskymesse in Wien wurde auch der Laphroaig Triple Wood verkostet. Gemeinsam mit Jens Ro...
Laphroaig 1996 SMWS 29.157 was für ein super Laffi Laphroaig 1996 SMWS 29.157 oder Heidi’s Holiday to Islay stand auch auf meiner Liste beim Finest Spirits Festivals 2015. Am ...
Laphroaig 10yo Cask Strength #008 Für die echten Laphroaig-Fans muss der Single Malt aus dieser Islay-Brennerei in Fassstärke daher kommen. Von der Brennerei selber gibt es regelmä...
Laphroaig 16yo Laphroaig 16yo zählte zu einem der neuen Veröffentlichungen im Jubiläumsjahr der Islay-Brennerei Laphroaig. Viel hat sich getan im Jahr 2015: Der 18yo...
Laphroaig 10yo Cask Strength Der diesjährige 10yo Cask Strength Single Malt von Laphroaig (Batch #007) kommt, wie alle Neuerscheinungen im Jahr 2015, natürlich auch mit einem Hinw...
Laphroaig 15yo (alte Ausstattung) Da vor ein paar Tagen der neue Laphroaig 15yo auf den Markt kam, öffnete ich einen meiner Lieblingswhiskys: Die alte Abfüllung des 15yo von Laphroai...
Laphroaig 1991 Nach dem 16yo verkoste ich gleich den nächsten Single Malt Whisky aus dieser Islay-Brennerei: Laphroaig 1991 23yo. Dieser Whisky kam im Herbst 199...
Laphroaig 30yo Die beiden Mädels haben sichtlich Spaß am Laphroaig 30yo (obwohl sie sich eher stressen beim Trinken ;-)) http://www.youtube.com/watch?v=H2brpNB9pZ...
Laphroaig 15yo (2015) In der ersten Tastingnotiz von der Wiener Whiskymesse präsentiere ich gleich eine Neuerscheinung von der Insel Islay: Den lang erwarteten Laphroaig 15...
Laphroaig Cairdeas 2016 Der Laphroaig Cairdeas 2016 kam natürlich schon etwas früher auf den Markt, aber meine Notizen hatten sich sehr gut versteckt 😉 Diese Sonderabfü...

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.