Mortlach 1988

Mortlach 1988

 

Mortlach ist eine der meist diskutierten Brennereien in den letzten Jahren. Nach der eher missglückten „Veredelung“ in der originalen Serie (=Dalmorizing) weichen viele Liebhaber lieber auf die Unabhängigen aus. Signatory Vintage, Gordon & McPhail und eben Cadenhead bringen immer wieder sehr schöne und vor allem typische Vertreter für diese Brennerei auf den Markt. Vielleicht besinnt sich der Besitzer von Mortlach auch irgendwann wieder auf die wahren Werte? Wir würden uns alle sehr freuen 😉

Fakten zum Mortlach 1988 von Cadenhead:

Produzent: Mortlach, Speyside
Abfüller: CDN
Alkoholgehalt: 56,1 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 1988
Bottled: 2015
Alter: 26 Jahre
Faß: Butt
Farbe: Gold
Nase: Schwefel, sehr fleischig (!!!), nussig, Asche, Osterschinken, Kräuter, Leder, Zitrus
Gaumen: sehr fleischige Rindsuppe (typisch Mortlach halt), Kaffee, Feigen, Pfeffer, Honig, Eichenwürze
Abgang: Lang – Ingwer, Kirschen, Nüsse, Eiche

Meine Bewertung: Ich gebe 88 Punkte für den Mortlach 1988 Single Malt von Cadenhead. Ein sehr komplexer Whisky aus der bekannten Speyside-Brennerei – nicht für den Anfänger gemacht. Weitere Infos zu diesem Whisky gibt es natürlich auch auf www.whiskybase.com.

Photocredits: Tasting Room

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.