Orkney 2002 – The Fishes of Samoa

Orkney 2002 - The Fishes of Samoa

Unser aller Lieblingsplatz im Internet ist natürlich die Whiskybase. Dort können wir Stunden verbringen um nach Infos zu unseren Flaschen zu suchen oder um sich einfach mit gleichgesinnten Auszutauschen. Ab und zu kaufen wir dort auch spezielle Flaschen 😉 Eine dieser Sonderabfüllungen wird heute verkostet: Orkney 2002 – The Fishes of Samoa. Dieser Single Malt Whisky wurde zum Whiskybase Gathering 2017 abgefüllt. Dieser Event findet seit ein paar Jahren in Rotterdam statt und wie es sich gehört, gibt es dazu eigene Abfüllungen.

Fakten zum Orkney 2002 – The Fishes of Samoa

Produzent: ka, Orkney
Abfüller: Arc
Alkoholgehalt: 58,7 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 2002
Bottled: 2017
Alter: 15 Jahre
Faß: Refill Hogshead

Meine Notizen

Farbe: Hellbraun
Nase:  Vanille, Rauch, Leder, Salz, Tabak, Karamell, geröstete Nüsse, Powidl, Cola – leicht säuerlich
Gaumen: Süß, Mokka, Eiche, Nüsse, Powidl, Salz – leicht säuerlich
Abgang: mittellang – geröstete Nüsse, säuerlich, Eiche, Räucherfisch, trocken & leicht bitter

Meine Bewertung: Ich gebe 87 Punkte für den Orkney 2002 – The Fishes of Samoa. Ein schöner Single Malt Whisky von den Orkney Inseln, aber nix außergewöhnliches. Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Tropfen gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Ein Kommentar:

  1. Pingback:Fremde Federn (10): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger - WhiskyExperts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.