Paddy

Paddy

Zum Abschluss meiner Irish-Whiskey-Woche gibt es natürlich auch den Klassiker schlechthin, den Paddy. Der Paddy ist ein Blend aus der New Midleton Brennerei (woher sonst) und wurde 1912 nach Paddy Flaherty, dem Verkäufer der Cork Distillery Company Old Irish Whiskey benannt. Jeder kennt diesen Whiskey, darum kommt er auch hier einmal vor.

Fakten zum Paddy

Produzent: Irish Distillers, Irland
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 40 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: ka
Bottled: ka
Alter: 3 Jahre (NAS)
Faß: Bourbon & Sherry Casks

Meine Notizen

Farbe: heller Bernstein (gefärbt)
Nase:  vergorene Früchte, floral, Vanille, Malz, Klebstoff, frisch, mild & weich, sehr leicht, zirtus, Rosenwasser, leicht modrig
Gaumen: leicht, sehr grainig, bitter, KLebstoff, ölig, Physalis
Abgang: kurz – bitter, süß, Klebstoff

Meine Bewertung: Tja der Paddy ist wohl der bekannteste Whiskey aus Irland, aber für mich nicht unbedingt der Beste – Für die Klassiker gebe ich nur 75 Punkte Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Tropfen gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.