Redbreast Mano a Lámh

Redbreast Mano a Lámh

Heute verkoste ich mit dem Redbreast Mano a Lámh eine Sonderabfüllung aus der New Midleton Distillery in Cork. Diese limitierte Abfüllung erschien im Jahr 2015 und stammte aus 1st Fill Spanish Oloroso Sherry Casks. Die 2000 Flaschen konnten nur von Mitgliedern des Kundenbindungsprogramms „The Stillhouse“ erstanden werden.

Fakten zum Redbreast Mano a Lámh

Produzent: New Midleton, Ireland
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 46 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: ka
Bottled: 2015
Alter: 3 Jahre (NAS)
Faß: 1st Fill Spanish Oloroso Sherry Casks

Meine Notizen

Farbe: dunkelbraun
Nase:  Getrocknete Früchte (Dattel, Feigen, Rosinen, Sultaninen), Leder, rote Beeren, Eiche, tropische Früchte (Bananen, Ananas, Mango), Vanille, Malz, erdig, schwarzer Pfeffer, Walnüsse, Zimt, Muskatnuss, Zwetschgen – was für eine geniale Nase!
Gaumen: sehr kräftiger Antritt, sehr seidiges Mundgefühl, getrocknete Früchte (Dattel, Feigen, Rosinen, Sultaninen), dunkle Schokolade, weißer Pfeffer, erdig, Eiche, Vanille, Mandeln, Stollwerk
Abgang: mittellang – Leder, Gewürze (weißer Pfeffer, Zimt, Muskatnuss, Gewürznelken), Mokka, Mandeln und Milchschokolade

Meine Bewertung: Die Sonderabfüllung Redbreast Mano a Lámh bekommt heute 89 Punkte von mir. Das ist wohl einer der besten Irish Whiskeys den ich je im Glas hatte. Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Tropfen gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.