Wild Turkey Kentucky Straight Bourbon

Wild Turkey Kentucky Straight Bourbon

Als ich mich in den 1980iger Jahren mit dem Thema Whiskey beschäftigte, kam ich sehr rasch zum Wild Turkey Kentucky Straight Bourbon. In der legendären „alten“ Baum Bar in Kaprun wurde schon mal ein Glas von diesem Whiskey gekippt – meistens aber als Longdrink 😉 Als ich mich dann zur großen Whiskeyreise aufgemacht habe, waren die Bourbons mein Ausgangspunkt.
Darum hat es mich besonders gefreut, als mich im Dezember 2018 ein paar Flaschen vom Wild Turkey erreichten um hier meine Meinung zu den verschiedenen Abfüllungen kund zu tun – Danke an Campari Österreich!

Heute starte ich also mit dem Klassiker, dem Kentucky Straight Bourbon vom wilden Truthahn. Dieser Whisky reift zwischen fünf und acht Jahren in number four „alligator char“ American oak barrels. Alligator char, der Ardbeg Fan horcht auf 😉

Fakten zum Wild Turkey Kentucky Straight Bourbon

Produzent: Wild Turkey, Kentucky
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 40,5 % ABV (81 Proof)
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: ka
Bottled: ka
Alter: 5 Jahre
Faß: American oak barrels

Meine Notizen

Farbe: satter Bernstein
Nase:  alkoholisch, Vanille, spanische Zeder (Humidor), Stollwerk, Zitrus, Zimt, grüner Apfel, Klebstoffnoten & Senf
Gaumen: sehr leicht, Orangenzesten, Zimt, etwas schärfe, Minze, Roggenbrot, Chili, Vanille
Abgang: mittellang – süß, Malz, Klebstoff, Vanille

Meine Bewertung: Ich gebe 78 Punkte für den Wild Turkey Kentucky Straight Bourbon. Für mich ist das ein guter Einsteiger-Bourbon, ideal aber für Cocktails. Weitere Fakten und Bewertungen zu Wild Turkey gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Disclaimer: Die Flasche wurde uns kostenlos von Campari Österreich zur Verfügung gestellt!

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.