Yamazaki Distiller’s Reserve

Yamazaki Distiller's Reserve

Heute geht es nach langer Zeit wieder einmal nach Japan: Der Yamazaki Distiller’s Reserve ist der heutige Patient. Diesen Single Malt Whisky konnte ich vor einigen Jahren bei einer Spirituosen-Aktion im lokalen Supermarkt erstehen und nach einiger Wartezeit dann auch verkosten. Der hatte sich einfach im Regal versteckt ;-).

Viele Informationen zu diesem Tropfen konnte ich nicht finden:

„Der Yamazaki Distiller’s Reserve ist eine Melange von Whiskys aus Ex-Bordeaux Weinfässern aus französischer Eiche, Ex-Sherry Fässern aus japanischer Eiche und Fässern aus amerikanischer.“

Fakten zum Yamazaki Distiller’s Reserve

Produzent: Yamazaki, Japan
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 43 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: ka
Bottled: 2018
Alter: 3 Jahre (NAS)
Faß: Bordeaux Wine & Sherry Casks

Meine Notizen

Farbe: heller Bernstein
Nase:  Vanille, Karamell, Orangen, Honig, Zimt, Fruchtsalat (Erdbeeren, Birnen, Äpfel, Kirschen, …), floral, (Mizunara?)Eiche, Weinbergpfirsiche, staubig
Gaumen: Vanille, Himbeeren, Kokos, weiße Schokolade, Weinbergpfirsiche, Zimt, kandierter Ingwer, Kirschen in Schokolade getunkt
Abgang: mittellang – Vanille, Eiche, Zimt, Nüsse, Himbeeren, Muskatblüte

Meine Bewertung: Ich gebe gute 86 Punkte für den Yamazaki Distiller’s Reserve. Dieser japanische Single Malt Whisky hat mir sehr gut gefallen. Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Whisky gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.