Ardbeg Auriverdes

Ardbeg Auriverdes

Passend zur Fußball-WM in Brasilien und zum Ardbeg Day 2014 brachte Ardbeg den Auriverdes auf den Markt. Dieser Single Malt Whisky hat 2014 wieder sehr polarisiert. Der Hype um die alljährlichen Sonderabfüllungen hat schon „Apple-Niveau“ und nicht jeder Tropfen kann überzeugen. Der Betrag, der für diese NAS-Whiskys aufgerufen wird ist schon jenseits von gut und böse – aber: wir kaufen, also Klappe halten 😉

Fakten zum Ardbeg Auriverdes:

Produzent: Ardbeg, Islay
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 49,9 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: k.a.
Bottled: 2014
Alter: 3 Jahre (NAS)
Faß: American Oak Casks
Farbe: helles Gold
Nase: Verbandskasten 😉 Jep, daran musste ich beim ersten Riechen denken … Viel Vanille, Zitronen, Räucherschinken, Bananen, Kahlúa (=Kaffeelikör), Pfeffer, leicht mineralische Noten
Gaumen: und jetzt der  Gedanke an Eiskaffee? Sehr cremig, Vanille, Mokka … und der Torf kommt erst sehr spät ins Spiel
Abgang: lang – süß, Torf, Mokka und doch ein wenig mineralisch (Jugend?)
Meine Bewertung: Ich gebe 87 Punkte für den Ardbeg Auriverdes

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.