Benrinnes 1994

Benrinnes 1994

Benrinnes wurde 1826 in der schottischen Speyside gegründet und kann auf eine sehr bewegte Geschichte zurückblicken. Bereits in den ersten 40 Jahren des Bestehens war man nicht wirklich vom Glück verfolgt. Eine große Überschwemmung hatte die Anlage stark beschädigt und mehr als ein Besitzer schlitterte mit der Brennerei in den Konkurs. Nach weiteren Besitzerwechsel und einem kompletten Neubau in den 1950igern  gelangte Benrinnes schlussendlich in den Besitz von DIAGEO. Aktuell liefert man fast ausschließlich für die Blends des Konzerns wie Johnnie Walker, J&B und Crawford´s 3 Star. Offiziell gibt es nur drei Abfüllungen: 15yo Flora & Fauna, Manager´s Choice 1996 und den 21yo.

Heute verkosten wir eine Abfüllung aus der alten OMC-Serie. Gebrannt im Jahr 1994 und nach rund 14 Jahren im Sherryfass im Jahr 2008 in Flaschen gefüllt.

Fakten zum Benrinnes 1994 OMC 14yo:

Produzent: Benrinnes, Speyside
Abfüller: OMC
Alkoholgehalt: 50 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 05/1994
Bottled: 06/2008
Alter: 14
Faß: Sherry Butt #4428
Farbe: Bernstein
Nase: Ingwer, Leder, Kardamom, Orangenöl, Pfeifentabak, Karamell, angebranntes Zündholz  
Gaumen: süß, gebrannte Mandeln, Orangen, dunkle Schokolade
Abgang: lang – Zitrusnoten, bitter werdend
Meine Bewertung: Ich gebe 85 Punkte für den Benrinnes 1994 14yo

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.