Burnside 1991

Burnside 1991

Mit dem Burnside 1991 habe ich heute einen 26 jährigen Teaspooned Balvenie im Glas. Also handelt es sich hier offiziell um einen Blended Malt Whisky. Cadenhead bringt seit einigen Jahren diesen Burnside auf den Markt, durchwegs ausgezeichnete Tropfen.

Dieser Whisky kam 1991 ins Bourbon Barrel und durfte dann für lange 26 Jahre reifen – also genau mein aktuelles Beuteschema 😉

Fakten zum Burnside 1991

Produzent: Balvenie, Speyside
Abfüller: CDN
Alkoholgehalt: 46,7 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 1991
Bottled: 2018
Alter: 26 Jahre
Faß: Bourbon Barrel

Meine Notizen

Farbe: helles Gold
Nase:  Tropischer Fruchtsalat (Melone, Papaya, Mango, Bananen, Ananas, Orangen, …) Vanille, Zuckerwatte
Gaumen: Malz, tropische Früchte (Mango, Papaya, Orangen), Vanille, weiße Schokolade, Eiche – sehr cremig
Abgang: mittellang – Karamell, Vanille, leicht Bitter

Meine Bewertung: Ich gebe heute 89 Punkte für den Burnside 1991. Ein wunderbarer Speyside-Whisky von Cadenhead, richtig „Old School“. Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Tropfen gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Disclaimer: Das Sample vom Burnside 1991 wurde mir kostenlos von Cadenhead´s Whisky Shop Vienna zur Verfügung gestellt – Danke Florian!

Passende Artikel:

Burnside 27yo Burnside ist eigentlich eine längst geschlossene Destilliere in Campbeltown. Der unabhängige Abfüller Cadenhead hat mittlerweile die Namensrechte ...

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Ein Kommentar:

  1. Pingback:Fremde Federn (24): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger - WhiskyExperts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.