Inchgower 1996

Inchgower 1996

(c) christophs04

Mit dem Inchgower 1996 von Douglas Laing verkoste ich heute eine limitierte Sonderabfüllung für den deutschen Markt. Bei limitierten Sonderabfüllungen reagieren manche Whiskyfreunde ja schon fast allergisch, aber hier ist der Output wirklich limitiert – Single Cask 😉 Nur 610 Flaschen kamen im Jahr 2018 in die Flaschen und damit in den Handel. Ich konnte mir aus einer Flaschenteilung auch ein Sample besorgen und so gibt es hier meine Gedanken zu diesem Single Malt Whisky aus der schottischen Speyside.

Fakten zum Inchgower 1996

Produzent: Inchgower, Speyside
Abfüller: DL – Germany Exclusive
Alkoholgehalt: 51,5 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 1996
Bottled: 2018
Alter: 22 Jahre
Faß: Sherry Butt

Meine Notizen

Farbe: trüber Bernstein?
Nase:  Loorbeer, Zimt, Leder, Piment, Blutorange, dunkle Schokolade, Trauben, Ingwer, Datteln, Eiche, Gewürznelken, Waldhonig, Rosinen, Johannisbeeren, Sauerkirschen, Kümmel, leicht modrig – sehr komplex
Gaumen: sehr komplex – dunkle Früchte, Lebkuchen, Orangen, Kirschen, Mandeln, Walnüsse, Minze, Umami, Powidl, Kräuter
Abgang: lang – Minze, Kräutertee, Eiche, Blutorangen, Waldhonig

Meine Bewertung: Ich gebe 92 Punkte für den Inchgower 1996. Ein absolut perfekt passender Whisky für Weihnachten, oder für jeden guten Tag im Jahr. Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Tropfen gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.