Lagavulin 1995

Lagavulin 1995

Ach Lagavulin, was hatten wir schon geniale Stunden 😉 Nach den großen Feierlichkeiten von Laphroaig & Ardbeg im Vorjahr feiert 2016 nun mit Lagavulin die nächste Whiskygröße sein 200 Jahr Jubiläum. Also werden wir wohl auch von dieser Brennerei mit sinnlosen neuen Abfüllungen konfrontiert werden, oder vielleicht auch nicht 😉 Edit: Zum Glück ist uns das erspart geblieben und Lagavulin hat mit dem 8yo einen Superwhisky auf den Markt gebracht.

Bevor es nun womöglich mit der Schwemme an Sonder-Super-Duper-Releases losgeht, habe ich mir noch schnell einen Dram eines alten 12yo besorgt – Gebrannt im Jahr 1995 und aus der Friends of the Classic Malts Edition – Danke Staff 😉

Fakten zum Lagavulin 1995:

Produzent: Lagavulin, Islay
Abfüller: OA (Friends of the Classic Malts)
Alkoholgehalt: 48 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 1995
Bottled: 2008
Alter: 12 Jahre
Faß: European First Fill Sherry Oak Casks
Farbe: Bernstein
Nase: süßer Rauch, Räucherschinken, etwas modrig (Holz-Ruderboot  & Seetang), Sherry, Zimt, mineralisch, Steak vom Lavagrill, bittere Orange, Zigarren im Humidor, Leder und ein wenig Kuhstall 😉
Gaumen: sehr süß, rauchig (aber nicht extrem), Orangenmarmelade, Stollwerk, Mokka, Zwetschken & Rosinen
Abgang: mittellang – gibt es rauchiges Karamell? Mokka
Meine Bewertung: Ich gebe 88 Punkte für den Lagavulin 1995. Ein sehr guter Single Malt von der Insel Islay, aber nicht der Beste aus der Lagavulin Brennerei. Weitere Informationen gibt es natürlich auch auf www.whiskybase.com.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.