Springbank 2004

Springbank 2004

(c) Whiskyhort

Heute verkoste ich endlich wieder einmal einen Single Malt Whisky aus der Springbank-Brennerei auf Campbeltown. Über mein Faible für diese Brennerei habe ich hier schon des öfteren berichtet, also verschone ich euch heute damit 😉

Der heutige Single Cask Whisky wurde im Jahr 2004 gebrannt, anschließend in ein Sherry Hogshead gebracht und im Jahr 2015 in 248 Flaschen abgefüllt.

Fakten zum Springbank 2004

Produzent: Springbank, Campbeltown
Abfüller: MoS
Alkoholgehalt: 51,9 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 2004
Bottled: 2015
Alter: ~10 Jahre
Faß: Sherry Hogshead

Meine Notizen

Farbe: helles Gold
Nase:  Rauch, Motoröl, Eiche, Möbelpolitur, Zitrone, Lorbeerblätter, erdig, weinig
Gaumen: Rauch, Salz, Rosinen, floral, Sherry, Vanille, Walnüsse
Abgang: lang – Rauch, dunkle Schokolade, Rosinen, Karamell

Meine Bewertung: Ich gebe 88 Punkte für den Springbank 2004 von Malts of Scotland. Diese Einzelfassabfüllung von Springbank geht schon mehr in Richtung Longrow. Ich mag diesen Tropfen sehr, ist aber sicherlich nichts für jedermann. Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Whisky gibt es natürlich wieder in der Whiskybase.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.