Ardbeg 1972

Ardbeg 1972

Im Jänner 2020 durfte ich bei einem ganz speziellen Whiskytasting teilnehmen und dieser Ardbeg 1972 war für mich der Höhepunkt des Abends. Dieser Islay Single Malt Whisky wurde 1972 bei Ardbeg gebrannt und nach 29 Jahren, im August 2001 von Douglas Laing abgefüllt. Zur Fassauswahl gab es nur die Information einer mindestens sechs Monate dauernden Nachreifung in einem Sherry Fass. Insgesamt kamen damals 432 Flaschen auf den Markt, vermutlich zu einem sehr vernünftigen Preis. Aktuell werden dafür schon rund €2.000,- aufgerufen.

Auf der Heimfahrt haben wir gesagt, es wird wohl heuer kein besseres Tasting geben, irgendwie hatten wir den ganzen Zirkus danach schon gespürt …

Fakten zum Ardbeg 1972

Produzent: Ardbeg, Islay
Abfüller: DL
Alkoholgehalt: 50 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 1972
Bottled: 2001
Alter: 29 Jahre
Fass: Sherry Finish

 

Meine Notizen

Farbe: sattes Gold
Nase:  Menthol, Salz, Rauch, floral, Ananas, Asche, Rosinen, Grapefruit, Kampfer
Gaumen: Chewy (würde Ralfy sagen), Salz, Rauch, Leder, Sherry, Ananas, Zitrone, Rosinen, schwarzer Pfeffer, Kipper, Tabak, Eiche
Abgang: lang – Rauch, Zitrone, Eiche

Meine Bewertung: Ich gebe 94 Punkte für den Ardbeg 1972 aus der Old Malt Cask Serie von Douglas Laing. Was für ein genialer Single Malt aus der Brennerei Ardbeg auf meiner schottischen Lieblingsinsel. Sowas bekommt man leider nur mehr sehr selten ins Glas, darum bin ich extrem dankbar diesen Tropfen schon verkostet zu haben. Weitere Bewertungen zu diesem Single Malt gibt es auch wieder auf www.whiskybase.com.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.