Balblair 2005

Balblair 2005

Von Balblair durfte ich ja schon einige Single Malts verkosten und darum freue ich mich jetzt schon auf den Balblair 2005 1st Release. Die Ergänzungen 1st, 2nd Release bei Balblair verstehe ich ja noch immer nicht, aber egal 😉

Balblair steht für mich für sehr fruchtige Single Malts und ein wenig Meeresbrise, ich bin also schon gespannt auf den Balblair 2005.

Fakten zum Balblair 2005 1st Release

Produzent: Balblair, Highlands
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 46 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 2005
Bottled: 2015
Alter: ~10 Jahre
Faß: Bourbon Casks

Meine Notizen

Farbe: helles Gold
Nase:  Malz, Mandarinen, Vanille, Karamell, floral, pfeffrig, weiße Schokolade, Leder, grüner Apfel und eine leichte Meeresbrise
Gaumen: sehr ölig, Vanille, Malz, Honig, Mandarine, leicht bittere Eiche, weißer Pfeffer
Abgang: mittellang – Vanille, weißer Pfeffer, Honig und Eiche

Meine Bewertung: Für den Balblair 2005 1st Release gibt es von mir 85 Punkte. Ein guter Standardwhisky aus den schottischen Highlands. Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Tropfen gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Disclaimer: Die Flasche Balblair 2005 1st Release wurde uns kostenlos von Mountain Spirits Österreich zur Verfügung gestellt!

Passende Artikel:

Balblair 1990 2nd Release 2015 Auf den Balblair 1990 2nd Release 2015 freue ich mich schon länger. Die Miniatur stand bereits einige Zeit bei mir rum, aber zum Verkosten bin ich...
Balblair 1975 32yo   Heute geht es wieder um einen Single Malt Whisky aus der Brennerei Balblair. 1975 gebrannt und nach 32 Jahren in spanischen Ex-Sherry Fä...
Balblair 1989   Balblair 1989 abgefüllt im Jahr 2007. Gereift in Ex-Bourbon Casks, also erwarte ich eine Fruchtbombe 😉 Fakten zum Balblair 1989: Pro...
Balblair 1979   Mit der Übernahmen von Balblair durch Thai Bev im Jahr 2006 wurde die Range komplett überarbeitet. Das Marketing und die Produktpräsenta...
Balblair 1997   Mit dem Balblair 1997 1st verkoste ich hier den nächsten Single Malt Whisky aus dieser schottischen Brennerei. Rund zehn Jahre hat diese...

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

4 Kommentare:

  1. Hallo Rainer,
    anders als andere Destillerien (z.B. „Old Pulteney 12 years“) gibt Balblair Informationen zum Alter auf eine andere Weise.
    Nach dem Motto „Anstatt dir zu sagen, wie alt ich bin, sage ich dir, wann ich geboren wurde“ gibt Balblair das „Geburtsdatum“ (Jahr der Destillation) an – in konkretem Fall steht „05“ für das Jahr 2005.

    Getreu dem Slogan von Balblair: „Vintages aged to perfection“ lagert der Whisky nun so lange im Fass, bis er geschmacklich reif für die Abfüllung ist.

    Die Bezeichnung „1st release“ steht dabei für die erste Abfüllung aus Fässern, deren Inhalt im Jahr 2005 destilliert und abgefüllt wurde (bei deiner Flasche war das eben im Jahr 2010 der Fall“.
    „2nd release“ bedeutet demnach, dass sich ja nichts am „Geburtsdatum“, dem Jahr 2005, dem Jahr der Destillation des Whiskys ändert, er aber dafür länger lagert, wenn er dann beispielsweise 2018 in Flaschen abgefüllt wird.

  2. Hallo Mate

    Danke für deinen Kommentar. Du meinst 2015, right? Aber warum bekommen dann die 2005er Whiskys die in den Jahren 2016 und 2017 abgefüllt wurden, auch den Zusatz 1st Release?

    Siehe: https://www.whiskybase.com/whiskies/distillery/86/balblair?style=table&bottler_id=-1&brand_id=&vintage_year=2005&type_id=&itemsforsale=&votes=

    lg
    Rainer

  3. Hallo Rainer,
    ja, da ist mir wohl ein Tippfehler unterlaufen, ich meinte natürlich dass deine Abfüllung aus dem Jahr 2015 stammt.

    Zu deiner Frage:
    Da im Jahr 2005 bei Balblair das ganze Jahr über produziert wurde, gibt es ja auch Fässer die zum Beispiel erst im Herbst 2005 befüllt wurden und dann eben erst 2016 („timed to perfection“) abgefüllt wurden – ebenfalls als „1st release“.
    Vom Balblair 05 ist mir keine „1st release“ bekannt, die im Jahr 2017 abgefüllt wurde.

    Viele Grüße,
    Mate

  4. den 2017er gibt es scheinbar:
    https://www.whiskybase.com/whiskies/whisky/98321/balblair-2005

    Danke für deine Ergänzungen, verwirrend bleibt es doch ein wenig 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.