Bunnahabhain

Bunnahabhain (Schottisch-Gälisch: Bun na h-abhainn (gesprochen) Búnăhávin für Ursprung des Flusses (die Brennerei bezieht ihr Wasser von der Margadalequelle)) ist eine Malzwhiskybrennerei in Bunnahabhain bei Port Askaig auf der Isle of Islay, Schottland. Die Gebäude der Brennerei sind in den schottischen Denkmallisten in der Kategorie C eingeordnet. (Wikipedia)

weiterlesen …

Cameronbridge

Cameronbridge ist eine Whiskybrennerei in Windygates, Fife, Schottland. Die Brennereigebäude sind teilweise in den schottischen Denkmallisten in die Kategorie B einsortiert. Die Brennerei wurde 1824 von John Haig in der Nähe der Stadt Windygates am Fluss Leven gegründet, um Grain Whisky zu produzieren. Sie war die erste Brennerei, die ausschließlich und in größerem Maßstab Grain Whisky brannte. 1877 gehörte die Brennerei zu den…

weiterlesen …

Cooley Distillery

Die Cooley Distillery galt bis Dezember 2011 als die einzige unabhängige Whiskey–Brennerei Irlands. Sie wurde 1987 von John Teeling in Riverstown gegründet. Im Dezember 2011 wurde Cooley von Jim Beam für 95 Mio. US-$ gekauft. (Wikipedia) Im Jahr 2014 wurde dann Jim Beam von der Suntory Gruppe übernommen. Damit befindet sich…

weiterlesen …