Royal Lochnagar Selected Reserve 2007

Royal Lochnagar Selected Reserve 2007

Royal Lochnagar ist eine der kleinsten Brennereien (Kapazität ~500.000 lt im Jahr) im Diageo Konzern und liegt direkt neben dem Sommersitz der britischen Queen, dem Balmoral Castle. Der Sage nach soll Queen Victoria öfters bei Royal Lochnagar vorbei geschaut haben. Zumindest ein Besuch der Königin ist bewiesen. Im Jahr 1848 war Victoria mit ihrem Mann Prinz Albert nachweislich in der Brennerei zu Gast. In Gedenken an diesen Besuch wurde der Royal Lochnagar Selected Reserve aufgelegt. Für diesen NAS-Whisky wurden und werden spezielle Fässer vermählt. Diese besondere und limitierte Abfüllung wird seit über 20 Jahren verkauft, also bereits lange vor dem aktuellen NAS-Trend.

Fakten zum Royal Lochnagar Selected Reserve 2007:

Produzent: Royal Lochnagar, Highlands
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 43 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: k.a.
Bottled: 2007
Alter: 3 Jahre (NAS)
Faß: k.a. – 4710 Flaschen
Farbe: goldbraun (leider gefärbt)
Nase: brauner Zucker, Sherry, Orangen Marmelade, Minze, Stollwerk, Sägespäne, erdig und ein wenig erinnert es an ein Zirbenstüberl 😉
Gaumen: holzig, leicht süß, Kaffee, Malz
Abgang: kurz –  holzig, Espresso, malzig leicht bitter
Meine Bewertung: Ich gebe 85 Punkte für den Royal Lochnagar Selected Reserve 2007 Single Malt Whisky. Es fehlt leider ein wenig an Power, also an ABV. Die Nase ist zwar sehr schön, Gaumen ist ok und der Abgang ein wenig schwach. Wenn man schon eine limitierte Abfüllung raus bringt, könnte man auf Farbstoff verzichten und vom Konzern typischen Alkoholgehalt (43%) abweichen.

 

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.