Strathisla 2006 GM

Wenn jemand glaubt, ich trinke nur Iren und andere Exoten, dann ist Der- oder Diejenige natürlich gänzlich falsch gewickelt. Es gibt natürlich auch im Heimatland des Single Malt hervorragende Whiskys zu genießen.

Ende 2019 war ich bei einem Raritätentasting, und da konnte ich einen Strathisla von Gordon & MacPhail probieren. Der hat mich damals so richtig aus den Schuhen gehauen, der war extrem toll, siehe Rainers Ausführungen.

Also habe ich mir gedacht, so einen Speysider hole ich mir auch, natürlich jünger und ein wenig leistbarer. Also musste dieser Tropfen herhalten, aus dem Jahre 2006.

Die Destillerie Strathisla liegt in der Speyside, genauer gesagt in Keith, und an den Eingangstoren sieht man schon die Worte „Home of Chivas“. Das heißt, der Großteil der Whiskys aus dieser Brennerei landet in den verschiedenen Chivas Regal Blends.

Deshalb genieße ich den hier umso mehr.

Fakten zum Strathisla 2006 GM

Produzent: Strathisla, Speyside
Abfüller: GM, Distillery Labels Serie
Alkoholgehalt: 43,0 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 2006
Bottled: 2019
Alter: 13 Jahre
Fass: ka

Meine Notizen

Farbe: helles Gold
Nase:  Honig, Apfel, Pfirsich, Datteln, Feigen, Pflaumen
Gaumen: Honig, Zimt, Kirsche, Datteln, Pflaumen und Rosinen
Abgang: mittellang, Rosinen, Apfel, Honig

Meine Bewertung: Ich gebe 85 Punkte für den Strathisla 2006 GM. Leider gibts viel zu wenige Single Malts aus dieser Brennerei. Weitere Bewertungen zu diesem Single Malt gibt es auch wieder auf www.whiskybase.com.

Alexander Trauner

Großer Fan der grünen Insel und von hier zum Whisky, in dem Fall also "Whiskey" gestoßen. Die Schwäche für irische Whiskeys ist also evident.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.