Westport 2006

Westport 2006
Heute verkoste ich einen Westport 2006 für den Wiesbadener Whiskystammtisch. 11 Jahre durfte dieser Single Malt Whisky in einem Refill PX Octave Fass reifen, bevor er mit einem Löffel Glen Moray (wahrscheinlich) zum Blended Malt gemacht wurde.

11 Jahre nur im Octave Cask klingt extrem lange, normalerweise wird zuerst in einem Refill Ex-Bourbon Cask gereift und anschließend in den sehr kleinen Octaves gefinished. Entweder wurde hier auf die Angabe der ersten Reifung vergessen, oder es ist hier wirklich dieses spezielle Verfahren zum Einsatz gekommen. Egal, jetzt wird verkostet.

Fakten zum Westport 2006

Produzent: k.a.
Abfüller: WiW (Whisky in Wiesbaden)
Alkoholgehalt: 54,39 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 2006
Bottled: 2017
Alter: 11 Jahre
Faß: Refill PX Octave Fass
Farbe: heller Bernstein
Nase:  Honigsüß, Vanille, ganz wenig Sherrynoten, Birnenkompott
Gaumen: süßer Ingwer, Honig, Vanille
Abgang: Mittellang – Eiche, süß & trocken

Meine Bewertung: Ich gebe 84 Punkte für den Westport 2006 für den Whiskystammtisch Wiesbaden. Irgendwie konnte ich mich mit diesem Whisky nicht anfreunden. Hier tippe ich nur auf ein Finish in den kleinen Fässern, kann mich natürlich auch täuschen. Weitere Informationen zu diesem Blended Malt gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Passende Artikel:

Westport 1997 Bei meinem letzten Ausflug nach Südtirol bin ich durch Zufall auch an den Westport 1997 von Wilson & Morgan gekommen. Unter Westport können si...

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.