Bunnahabhain 12yo CS 2021

Bunnahabhain 12yo CS 2021

Der Bunnahabhain 12yo CS 2021 tauchte vor rund einem Monat in mehreren UK-Online-Shops auf und somit musste dieser Islay Single Malt sofort zu mir. Sofort war dann aber relativ, weil ich mit dieser Bestellung auch zum ersten Mal die Post-Brexit-Bestellung getestet habe. Fazit zum Test: naja, aber es geht ja nur um Geld, Nerven & Zeit…

Durch diesen Zirkus hat mich die Flasche €95,- gekostet, in Deutschland war sie vor ein paar Tagen schon um rund €75,- zu sehen.

Da dieser Whisky nun schon ein paar Wochen bei mir im Haushalt ist, konnte ich ihn schon ausgiebig probieren. Der Hinweis vorweg – der ist einfach genial!

Auf der Webseite kann man zu dieser Abfüllung folgendes finden:

„Nicht alle Whiskys funktionieren in Fassstärke, und viele Whiskys vertragen die volle Reifung in Sherryfässern nicht. Die Abfüllung unseres 12-Jährigen in Fassstärke intensiviert die Kerncharakteristika von Gewürzen, schwarzem Pfeffer und Zimt, aber nicht auf Kosten des Charakters unserer Spirituose. Im Gegenteil, er wird dadurch sogar noch verstärkt. Das Mundgefühl und die Textur des Whiskys nehmen zu, und die Ausgewogenheit der Spirituose und des Holzes kommt besser zur Geltung, allerdings in konzentrierterer Form. Das ist wirklich Bunnahabhain in der Flasche“.

Fakten zum Bunnahabhain 12yo CS 2021

Produzent: Bunnahabhain, Islay
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 55,1 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: ka
Bottled: 2021
Alter: 12 Jahre
Fass: Sherry Casks (vermutlich Oloroso & PX)

Meine Notizen

Farbe: dunkles Gold
Nase: Vanille, Orangenöl, Trockenfrüchte (Datteln, Feigen, Sultaninen), süße Waldbeeren (Brombeeren, Heidelbeeren, Walderdbeeren, …), Eiche, Malz, dunkle Schokolade, Zimt, modriger Keller, Staubzucker, Meeresbrise, frisch gestoßener schwarzer Pfeffer
Gaumen: Kräftiger Antritt, Schokolade, getrocknete Feigen, Waldbeeren, schwarzer Pfeffer, Salzkaramell, Orangen, Vanille, Ingwer, Walnüsse, Muskat und Gewürznelken – schön prickelnd und cremig
Abgang: lang – getrocknete Feigen, schwarzer Pfeffer, süße Kirschen und viel Kakao

Meine Bewertung: Ich gebe 90 Punkte für den Bunnahabhain 12yo CS 2021. Das ist eine super Neuerscheinung aus der Bunnahabhain Brennerei auf der Insel Islay. Dieser Whisky gefällt mir ausgesprochen gut, auch für den überhöhten Preis bei meinem Import aus UK. Ich tippe darauf, dass hier unterschiedliche Sherry-Casks (vermutlich Oloroso & PX) zum Einsatz kamen. Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Tropfen gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.