Bunnahabhain 2007

Bunnahabhain 2007

Die Papierform des heutigen Bunnahabhain 2007 ist schon sehr heftig: 61,4% ABV und aus der Raw Cask Serie von Blackadder. Bei der Serie verzichtet dieser unabhängige Abfüller auf die komplette Filterung. Also der Single Malt Whisky kommt direkt vom Fass in die Flasche, natürlich in Cask Strength und ohne Kältefiltration. Zu diesen Flaschen greift sehr selten ein Newbie, da noch sehr viel „Schmutz“ in der Flasche zu sehen ist und dieser Umstand öfters für Verwirrung sorgt.

Beim heutigen Tropfen erwarte ich mir ein richtiges Brett, also keinen „daily dram“ 😉

Fakten zum Bunnahabhain 2007

Produzent: Bunnahabhain, Islay
Abfüller: BA
Alkoholgehalt: 61,4 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 2007
Bottled: 2018
Alter: 10 Jahre
Faß: Hogshead with Sherry cask finish

Meine Notizen

Farbe: dunkles Gold
Nase:  extrem dicht und zuerst sehr verschlossen, ohne Wasser und Zeit ist man hier am Holzweg. Modrig, Eiche, Tabak, leichter Rauch, Orangen, Karamell, Meeresbrise, leichter Schwefel
Gaumen: prickelnd, ölig, Umami, Eiche, briny, Tabak, Karamell, Leder, leichte Schwefelnoten
Abgang: extrem lang – würzig, Tabak, Schwefel, Roastbeef

Meine Bewertung: Ich gebe 88 Punkte für den Bunnahabhain 2007 Raw Cask von Blackadder. Das ist ein Beispiel für einen extremen Single Malt Whisky. Als Anfänger kann man davon womöglich abgeschreckt werden, oder man bleibt endgültig hängen 😉 Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Tropfen gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.