Springbank Local Barley 2010

Springbank 10yo 2010

Mit dem Springbank Local Barley 2010 verkoste ich heute den ersten von drei extrem gehypten Single Malt Whiskys der vergangenen Wochen. Die Kombination von Springbank, Local Barley und dunkler Sherryreifung lässt viele Whiskyfreunde ein klein wenig ausflippen ;-). Dieser Hype spiegelte sich auch in der Preisentwicklung wider. Der Ausgabepreis lag bei €89,- und teilweise veränderten sich die Preise im Stundenrhythmus. (=selektive Wahrnehmung) Für viele Händler sind diese speziellen Flaschen auch eine große Herausforderung. Die Allokation ist niedrig und die Begehrlichkeiten sind hoch, also ist Stress vorprogrammiert.

Ich konnte glücklicherweise an zwei Flaschen zum Ausgabepreis kommen, eine davon wurde sofort geöffnet und geteilt. Die ungeöffnete Flasche steht schon im Regal, neben den anderen Tropfen aus der Springbank Brennerei aus Campbeltown.

Fakten zum Springbank Local Barley 2010

Produzent: Springbank, Campbeltown
Abfüller: OA
Alkoholgehalt: 55,6 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 2010
Bottled: 2020
Alter: 10 Jahre
Fass: Oloroso Sherry Casks

Meine Notizen

Farbe: Mahagoni
Nase:  Sherry, erdig, Rauch, grüne Walnüsse, mineralisch, gegrilltes Rindfleisch, Möbelpolitur, brauner Zucker, Ledergeschäft, Muskatnuss, Rindsuppe
Gaumen: sehr kräftiger Antritt, Datteln, Rosinen, Feigen, Kakao, Menthol, Zimt, Eiche, Kräuter (Petersilie),Karamell, dezenter Rauch
Abgang: mittellang – süß, Eiche, Linzertorte, erdig, schwarzer Pfeffer

Meine Bewertung: Ich gebe 90 Punkte für den Springbank Local Barley 10yo 2010. Kein Wunder, dass hier ein veritabler Hype entstanden ist. Ein Local Barley von Springbank und noch dazu aus Sherrycasks lässt einfach die Sammlerherzen höherschlagen. Weitere Fakten und Bewertungen zu diesem Tropfen gibt es natürlich wieder auf www.whiskybase.com.

Rainer Edlinger

Obmann und Mitgründer des Vereins Whisky-Circle Pinzgau. Er veröffentlicht hier Tastingnotes, Videos, Tipps und News zum Thema Whisky und Schottland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.