Inchmurrin 2010 SMWS 112.78

Nach einigen Iren, die ich im Dezember beschrieben habe, wage ich mich heute wieder mal an einen Schotten.

Da ich ja nicht nur Mitglied im Whisky Circle Pinzgau bin, sondern auch bei noch so ein paar anderen Vereinen, liegt es nahe, dass einer dieser Vereine die SMWS ist, also die Scotch Malt Whisky Society.

Die SMWS ist ja ein Begriff in der Whiskywelt. Und die Eigenheiten, dass sie keine Brennereinamen auf die Flaschen schreiben,….
Aber natürlich gibts Abhilfe, da jeder Release (bei der SMWS spricht man ja von Outturn) ja nummeriert ist. Die erste Ziffer ist ein Hinweis auf die Brennerei, die zweite Ziffer gibt an, das wievielte Fass aus dieser Brennerei es ist, welches hier von der SMWS rausgebracht wird.

112 lässt hier auf einen Inchmurrin schließen, also ein Produkt aus der Loch Lomond Distillery. Diese Brennerei ist ja eine der ganz großen in den Highlands, dort wird wirklich allerlei Whisky produziert und unter verschiedenen Markennamen unters Volk gebracht. Dabei fällt schon auch Einiges für die unabhängigen Abfüller an.

Die SMWS hat der Abfüllung übrigens den schönen Namen „Waxing Lyrical“ gegeben, mal schauen, was das wohl bedeuten mag.



Fakten zum Inchmurrin 2010 SMWS 112.78

Produzent: Loch Lomond, Highlands
Abfüller: SMWS
Alkoholgehalt: 60,2 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: 20.08.2010
Bottled: k.a.
Alter: 10 Jahre
Fass: 2nd Fill ex-Bourbon Barrel

Meine Notizen

Farbe: strohgold
Nase: Kerzenwachs, brennende Kerze, Zitrone, Karamell, Vanille, Honigmelone, Banane
Gaumen: sehr kräftiger Antritt, Wachs, Kerze, brennende Kerze, Wassermelone, kramellisierte Banane
Abgang: lang, wiederum sehr viel Wachs, Banane, Vanille, Honigmelone

Meine Bewertung: Ich gebe 86 Punkte für den Inchmurrin 2010 SMWS 112.78. Hier ist der Name Waxing Lyrical wirklich Programm. Weitere Bewertungen zu diesem Single Cask Whisky gibt es auch wieder auf www.whiskybase.com.

Alexander Trauner

Großer Fan der grünen Insel und von hier zum Whisky, in dem Fall also "Whiskey" gestoßen. Die Schwäche für irische Whiskeys ist also evident.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.