Thomond Gate Peter Lacy Cask Strength

Nach längerer Pause, auch bei mir ein wenig coronabedingt, aber nicht nur, will ich den Whiskey-Freitag wieder ein wenig zelebrieren.

Interessanterweise war mein letzter Whiskey, den hier hier besprochen habe, ein Thomond Gate Peter Lacy, und auch diesmal gehts um einen Peter Lacy. Die beiden sind einander gar nicht so unähnlich, bei beiden handelt es sich um Single Pot Still Whiskeys, beide wurden in Imperial Stout Casks gefinisht, dieser aber in Fässern aus der Treaty City Brewery. Und dieser hier hat die eine oder andere Umdrehung weniger.

Zu Peter Lacy muss ich nicht mehr viel sagen, das habe ich beim letzten Mal schon erledigt. Den Link lass ich trotzdem drin.

Dass der Whiskey aus der Great Northern Distillery in Dundalk stammt, ist auch kein Geheimnis.

Und auch hier hatten wir 285 Fläschchen des flüssigen Goldes verfügbar.

Fakten zum Thomond Gate Peter Lacy Cask Strength

Produzent: The Great Northern Distillery, Dundalk, Co. Louth, Republic of Ireland
Abfüller: The Limerick Spirtis Company Ltd, Co, Limerick, Republic of Ireland
Alkoholgehalt: 53,28 % ABV
Inhalt: 0,7 Ltr.
Distilled: k.A
Bottled: 23.02.2022
Alter: NAS
Fass: Imperial Stout Finish – Treaty City Brewery

Meine Notizen

Farbe: Strohgold
Nase: Werthers Echte, malzig, Orangezeste, Vanille, Limette
Gaumen: kräftiger Antritt, malz, Shortbread, Kampfer, Grapefruit
Abgang: lang, Hopfen (nona), Malz, Grapefruit

Meine Bewertung: Ich gebe 85 Punkte für den Thomond Gate Peter Lacy Cask Strength. Auf den guten Nick ist Verlass. Weitere Bewertungen zu diesem Single Pot Still Whiskey gibt es auch wieder auf www.whiskybase.com.

Alexander Trauner

Großer Fan der grünen Insel und von hier zum Whisky, in dem Fall also "Whiskey" gestoßen. Die Schwäche für irische Whiskeys ist also evident.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.