Ledaig 2008

the maltman

Der heutige Ledaig 2008 von Meadowside Blending wurde im Jahr 2008 in der Tobermory Brennerei gebrannt und 2018 von MBI abgefüllt. Dieser Single Malt Whisky bekam auch noch ein Finish in einem Moscatel Sherry Butt. Also wird es hier süße und rauchige Noten mit ein wenig medizinischen Anklängen geben, vielleicht…

weiterlesen …

Aultmore 1997

Aultmore 1997

Mit dem Aultmore 1997 verkoste ich heute einen Single Malt Whisky vom und für den Masters of Malt Whiskyshop. Dieser Whisky durfte über 20 Jahre in einem Ex-Bourbon Cask verbringen, bevor er im Jahr 2018 in die Flaschen kam. Also ein alter, in Bourbon-Faß gereifter, Single Cask Whisky aus der…

weiterlesen …

Ledaig 2005

Ledaig 2005 9yo

Der heutige Single Malt Whisky kam auch wieder durch eine Flaschenteilung zu mir. Der Ledaig 2005 9yo aus der The Golden Cask – Reserve Serie von „The House of MacDuff“. Also ein sehr junger und rauchiger Whisky aus der Tobermory Brennerei auf der Insel Mull. Was wird uns neben dem…

weiterlesen …

Vital Spark 10yo

Vital Spark 10yo

Den heutigen Single Malt Whisky Vital Spark 10yo habe ich schon vor längerer Zeit verkostet, aber die Notizen bisher noch nicht veröffentlicht. Dieser Whisky kam irgendwann im Herbst 2018 auf den Markt und wurde sofort gehypt. Scheinbar brachte Meadowside Blending einen wunderbaren rauchigen Whisky auf den Markt, den jeder haben…

weiterlesen …

Glengoyne The Legacy

Glengoyne The Legacy Series Chapter One

Im Februar 2019 kam der NAS Whisky Glengoyne The Legacy Series Chapter One auf den Markt, die erste Neuerscheinung bei Glengoyne seit über zwei Jahren. In dieser Serie sollen jetzt laufend neue Abfüllungen erscheinen. Die aktuelle Ausgabe wurde dem Distillery Manager Cochrane Cartwright gewidmet, der 1869 den Destillationsprozess auf ein…

weiterlesen …

Glenglassaugh 1973

Glenglassaugh 1973

Heute darf ich wieder einmal einen alten Single Malt Whisky verkosten: Zum Glenglassaugh 1973 aus der „The Family Silver“ Serie kam ich vor einigen Monaten über eine Flaschenteilung in einer Facebook-Gruppe. Whiskys von Glenglassaugh aus dem frühen 1970igern sind inzwischen nicht mehr ganz so leicht zu bekommen, zählen für mich…

weiterlesen …

Glenburgie 2006 SMWS 71.57

Glenburgie 2006 SMWS 71.57

Der Glenburgie 2006 SMWS 71.57 oder auch „Eminently quaffable“ Single Malt Whisky von der Scotch Malt Whisky Society steht heute am Programm. Glenburgie ist ja nicht unbedingt extrem nachgefragt, aber trotzdem tauchen immer wieder sehr gute Tropfen aus dieser Brennerei auf. Hier geht es um einen Single Malt aus dem…

weiterlesen …

Laphroaig 1995 SMWS 29.240

Laphroaig 1995 SMWS 29.240

Laphroaig 1995 SMWS 29.240 – also wieder ein Laffi ohne Sherryfinish, das passt mir gerade super in mein Beuteschema 😉 Dieser Islay-Whisky wurde 1995 gebrannt und nach satten 22 Jahren in einem Refill Ex-Bourbon Barrel konnten die Peat-Freaks im Jahr 2018 darum kämpfen … naja, fast – aber diese Abfüllungen…

weiterlesen …

Mackmyra Whisky.de

Mackmyra Whisky.de

Es ist schon wieder über ein Jahr her, seit ich hier meine Notes zu einem Mackmyra veröffentlicht habe – es wird also zeit für den Mackmyra Whisky.de. Dieser Whisky durfte zuerst sechs Jahre in einem First Fill Bourbonfass verbringen, bevor er dann in einem Kirschweinfass die letzten 12 Monate verbrachte.…

weiterlesen …

Ruadh Maor 2009

Ruadh Maor 2009

Mit dem Ruadh Maor 2009 verkoste ich hier den ersten rauchigen Single Malt Whisky aus der Glenturret Brennerei in den schottischen Highlands. Glenturret ist nicht unbedingt für rauchige Whisky bekannt, sondern eher für die Heimat von Famous Grouse. Fakten zum Ruadh Maor 2009 Produzent: Glenturret, Highlands Abfüller: CL Alkoholgehalt: 60,1 %…

weiterlesen …

Old Pulteney 17yo

Old Pulteney 17yo

Heute darf ich über den Old Pulteney 17yo berichten. Leider wurde ja dieser Single Malt Whisky aus der Pulteney Brennerei in Wick aus dem Programm genommen und durch den 15yo ersetzt. Glücklicherweise wurden die ausgelaufenen Produkte nicht durch NAS-Whiskys ersetzt. Dieser siebzehnjährige Highland Whisky durfte in American Ex-Bourbon & Spanish…

weiterlesen …

Arran 1996

Arran 1996

Mit dem Arran 1996 vom Whiskybroker habe ich heute eine eher ungewöhnliche Abfüllung im Glas. Laut dem Label wurde der Whisky 1996 gebrannt und für 10 Jahre in einem Ex-Bourbon Cask gelagert. Danach wurde er umgefüllt, und zwar in ein Palo Cortado Sherry Cask. Nach sechs Jahren wurde dieser Single…

weiterlesen …

Laphroaig 1998 SMWS 29.246

Laphroaig 1998 SMWS 29.246

Laphroaig 1998 SMWS 29.246 – Ein 19 jähriger Single Cask Laphroaig für einen absoluten Laffi-Fan, also es wird ein gutes Tasting werden 😉 Dieser Islay-Single Malt durfte zuerst 18 Jahre im ex-Bourbon Cask verbringen, bevor er in ein 2nd fill hogshead umgefüllt wurde. Nach einem Jahr in diesem zweiten Fass…

weiterlesen …

Auchentoshan 2003

Auchentoshan 2003

Heute steht ein sehr ungewöhnlicher Single Malt Whisky auf dem Programm: Ein Auchentoshan aus dem Jahr 2003, im 1st Fill Ex-Bourbon Barrel gereift und 2018 von der SMWS abgefüllt. Warum ungewöhnlich? Weil dieser Lowland Whisky weit weg von einem „daily dram“ ist und auch für die Region sehr untypisch daher…

weiterlesen …

Cask Orkney 18yo

Cask Orkney 18yo

Heute verkoste ich hier den limitierten Cask Orkney 18yo von A.D. Rattray. Ein Single Malt Whisky (vermutlich von Highland Park) aus Ex-Bourbon Casks mit einem akzeptablen Alter von 18 Lenzen. Nicht gefärbt und nicht kältefiltriert und zu einem Preis von rund €60,- hat dieser Whisky schon mal eine super Papierform.…

weiterlesen …

Bunnahabhain 2007

Bunnahabhain 2007

Die Papierform des heutigen Bunnahabhain 2007 ist schon sehr heftig: 61,4% ABV und aus der Raw Cask Serie von Blackadder. Bei der Serie verzichtet dieser unabhängige Abfüller auf die komplette Filterung. Also der Single Malt Whisky kommt direkt vom Fass in die Flasche, natürlich in Cask Strength und ohne Kältefiltration.…

weiterlesen …

Glen Scotia 2003

Glen Scotia 2003

Heute dreht es sich hier um den Glen Scotia 2003 Campbeltown Malts Festival 2019. Bereits zum Festival 2018 gab es von dieser Campbeltown-Brennerei eine eigene Abfüllung welche mir sehr geschmeckt hat, damals aus 1st Fill Bourbon Fässern mit einem Ruby Port Finish. Für die heurige Ausgabe verpasste man dem Single…

weiterlesen …

Paul John Classic

Paul John Classic Batch 4

Mit dem Paul John Classic Batch 4 verkoste ich hier den ersten, von der Destilliere selbst abgefüllten Whisky. Bisher hatte ich nur Single Malts von unabhängigen Abfüllern im Glas und war eigentlich immer angetan davon. Paul John hat es inzwischen auf viele Einkaufszettel von Whiskyfreunden geschafft, nicht unverdient! Der heutige…

weiterlesen …

Delilah’s XXV

Delilah's XXV

Anlässlich des 25. Jahrestags der legendären Punk Rock Whisky Bar Delilah’s in Chicago, hat Compass Box wieder eine Jubiläumsabfüllung erschaffen. Bereits im Jahr 2013 wurde für das zwanzigste Jubiläum dieser Bar ein sehr köstlicher Blend kreiert. Auch die neue Abfüllung entstand in Zusammenarbeit mit dem Besitzer des Delilah’s und Whisky-Fanaten…

weiterlesen …

Kilkerran Heavily Peated

(c) Glengyle Distillery

Mit dem Kilkerran Heavily Peated habe ich heute den ersten rauchigen Single Malt Whisky aus der Glengyle Brennerei in Campbeltown im Glas. Bei den Kilkerran Whiskys haben ich ja immer wieder die Geschmackskombination „salziges Zitronen Nimm 2 Zuckerl“, also bin ich schon auf die rauchige Variante davon gespannt 😉 Fakten zum…

weiterlesen …

Black Friday 18yo

Black Friday 18yo

Zum Black Friday 2018 gab es von „The Whisky Exchange“ in London eine spezielle, auf 1.400 Flaschen limitierte, Abfüllung: Black Friday 18yo The Orkney. Es ist zwar eine Marketingflasche aber statt NAS setzte man hier auf ein sattes Alter von 18 Jahren. Gebrannt wurde dieser Single Malt Whisky auf den…

weiterlesen …

Ballechin 2007 SV

Ballechin 2007 SV

Der heutige Single Malt Whisky wurde im Jahr 2007 in der Edradour Brennerei hergestellt und im Jahr 2018 von Signatory Vintage für Kirsch Whisky Import abgefüllt. Da es sich hierbei um einen rauchigen Vertreter dieser kleinen Brennerei in den schottischen Highlands handelt, wird dieser Whisky als Ballechin vermarktet. Rauchige Whiskys…

weiterlesen …